Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die Folgen der Hitze“ von Karin Grandchamp

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Grandchamp anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedanken“ lesen

Hanns Seydel (rudiger160965gmx.de)

15.08.2020
Bild vom Kommentator

Liebe Karin,

Du schreibst Gedichte von herrlicher lyrischer Schönheit und Deine Paarreime sind ein echter Genuss !
Das "im Garten (r)umgraben" kenne ich - und wohl auch die Meisten - aus eigener Erfahrung, der Garten, um den ich mich kümmere, hat eine sehr große Rasen- und Ackerfläche (zum Gemüse pflanzen) und gerade in dieser Jahreszeit liegt in unseren Gärten ja besonders viel Arbeit an. "Gießverbot" ist bekanntlich für die "Pflanzen" reines Gift (sie "tragen Schaden dadurch" davon), denn sie brauchen in der Hitze sehr viel Wasser. "Neues im Garten anschaffen" ist immer interessant, nämlich eine angenehme Herausforderung, wie wird sich das "Neue" wohl entwickeln ? Eine "Kokospalme" birgt wirklich viel "Munition" in sich und den "Banditen" kann man dadurch gewappnet/bewaffnet entgegen treten, man "geht damit kein Risiko ein".
Ja, eine solche "Palme" kaufen (sich nach einer solchen "umsehn"), das wäre hilfreich !!

Klasse, meine liebe !!! Herzlichst - Hanns

KarinKlara06 (karin.ogonline.de)

13.08.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Karin, du trägst die Trockenheit mit Humor, das kommt bei der Hitze nur noch selten vor.
Es ist schön schlimm, wenn man zusehen muss wie alles verdorrt. Dein Vorschlag mit der Palme gefällt mir.

Herzliche Abendgrüsse
Karin

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

13.08.2020
Bild vom Kommentator
Man muss sich nur zu helfen wissen,
wenn die Voraussetzungen werden beschissen...
Die Blumenpracht ist wohl nicht zu ersetzen,
wenn man sie mit Wasser nicht mehr darf benetzen.
Doch Palmen sehen fantastisch aus,
sind sehr genügsam und bringen den Hauch
südlichen Urlaub vor deine Tür:
mach's Beste daraus und überleg' es dir, lächel...

Liebe Abendgrüße kommen zu dir - Renate

freude (bertlnagelegmail.com)

13.08.2020
Bild vom Kommentator
...Karin, dein Humor beflügelt mich,
und mit Schmunzeln grüß ich dich.

LG Bertl
Bild vom Kommentator
Zum Glück liebe Karin sammele ich Regenwasser nur für die Pflanzen! Aktuell habe ich einige 1000 Liter und heute haben wir etwas Regen! Grüße Franz
*Rasen, der wächst im Herbst wieder!

rnyff (drnyffihotmail.com)

13.08.2020
Bild vom Kommentator
Herrlich Deine Ideen, Wassermangel in der Schweiz haben wir nicht. Aare: 20.7 Grad warm, Luft 24.3 Grad, Wassermenge gäbig= gut. Aber in Portugal Sonne, Sonne, Sonne jetzt 25 Grad, eher trocken, kein Regen in Sicht, aber die Palmen im Garten gedeihen bestens, nur Kokospalmen gibt es nicht und auch bei Dir wirst Du keine Kokosnüsse ernten. Herzlich und ruf den Wettergott, Robert

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).