Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„SIGURD VON XANTEN“ von Hanns Seydel

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hanns Seydel anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Mythologie“ lesen

freude (bertlnagelegmail.com)

13.08.2020
Bild vom Kommentator
Hanns, als Sigurd badete in des Drachen Blut,
war er unverwundbar, das war gut;
doch ein Blatt ließ eine Stelle offen,
darin wurde er zum Tod getroffen.

Das ist wohl eine der schönsten deutschen Sagen.

LG Adalbert

Hanns Seydel (13.08.2020):
Hallo Adalbert, hab Dank für Deinen Kommentar. Ja, diese Sage gehört wohl zu den eindringlichsten ("schönsten") im deutschen Sprachraum. Wiederum ist Deine enorme Fähigkeit zu bewundern, Kommentare in Reimen zu gestalten. Unser Einer ringt um jeden Vers und jeden Reim (wie Beethoven im Gegensatz zu Mozart um jede Note rang) und DU ? - ein Thema und schon sprudelt regelrecht Deine dichterische Kreativität ! Für uns alle wohl regelrecht GENIAL !!! Bleib uns allen bitte gesund - schon wieder steigende Corona-Zahlen, es ist ein echter Jammer (zweite Welle wohl mitten im Anrollen) !! Einen schönen Abend wünscht herzlich Hanns

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).