Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Stromschnellen“ von Andreas Vierk

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Andreas Vierk anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Escapistenlyrik“ lesen

rnyff (drnyffihotmail.com)

15.08.2020
Bild vom Kommentator
Der "fliegende Robert" ist begeistert von Deinem Gedicht. Herzlich Robert

Andreas Vierk (15.08.2020):
Vielen Dank, fliegender Robert! Wo fliegst du denn hin? "Flieg nicht zu hoch, mein kleiner Freund", sang mal eine Schlagersängerin. Aber solange du nicht zum Fliegenden Holländer mutierst, ist alles in Ordnung. Morgen wirst du in meinem Gedicht noch ganz anders mutieren. Du darfst gespannt sein. Liebe Grüße mit Dank und schönem Wochenende wünscht Andreas

readysteadypaddy (onkel.merlinweb.de)

15.08.2020
Bild vom Kommentator
Genial, Andreas.

Vor zwei Tagen hab ich das mit der Skylla und der Charybdis aus der Odyssee (in der Gustav-Schwab-Version) nochmal nachgelesen. Eine hochinteressante Dichtung. Aber die kommen da ja nicht wegen Odysseus' List durch, sondern, weil Athene das Schiff von hinten schubst. Mein heutiges Gedicht handelt auch von Schiffen. Vielleicht ist es auf ähnlichen Stromschnellen entstanden.

Deine Landratte Gernot Gernemalwieder

Andreas Vierk (15.08.2020):
Lieber Beatus Bullenbeißer, eigentlich kommt erst in der letzten Strophe eine Stromschnelle vor, und diese Strophe ist reimfolgemäßig ein Anhang. Ich fühlte mich in letzter Zeit wie eine Mischung aus Faltenstrumpf und Lederauge, und dies wollte ich mit meinem Wildwasserraftinggedicht zum Ausdruck bringen. (Ich wollte auch mal einen Mückenstich zum Ausdruck bringen). Liebe Grüße, dein balladenüberladener Ostmann im Laden

freude (bertlnagelegmail.com)

15.08.2020
Bild vom Kommentator
...Andreas, ich finde, zur Zeit gibt es einige Stromschnellen zu überwinden.
Du hast das Thema interessant aufgearbeitet, eine Klasse für sich!
GN8 und lG, Bertl.

Andreas Vierk (15.08.2020):
Auweia Bertl, so schnell habe ich ja noch nie einen Kommentar bekommen! Du bist der zweite Besucher. Danke auch für deine interessante Deutung. GN +LG Andreas

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).