Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Maske in Blau“ von Norbert Wittke

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Norbert Wittke anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Welt der Zukunft“ lesen

Musilump23

19.08.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Norbert,
schön, mal wieder von dir zu lesen! Natürlich ist mir die Ouvertüre Maske in Blau, von Fred Raymond ein musikalischer Begriff.(Immer gern gespielt)
Du hast Recht, unser Alltag wird fast zu einem verrückten Handlungsballett in einem Maskentheater.
Mit frdl GR. Karl-Heinz



Norbert Wittke (21.08.2020):
Lieber Karl-Heinz, ich habe versucht die Pandemie durch Faulheit zu besiegen. Das klappt ganz gut. Liebe Grüße Norbert

Goslar (karlhf28hotmail.com)

19.08.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Norbert,

wir alte Leute sind meistens zu Hause und in unserer größeren Umgebung ist noch keine Viruserkrankung aufgetreten. Masken sind total überflüssig hier. Auch in
unserem Krankenhaus werden keine Masken getragen. Die Geschäfte sind alle auf.
Man sieht jedoch Menschen mit Masken und das große Walmart Center verlangt, dass jeder Kunde eine Maske trägt. Seitdem gehen viele nicht mehr einkaufen dort.

Herzlich Karl-Heinz

Norbert Wittke (21.08.2020):
Lieber Karl-Heinz, hier müssen wir die Maske beim Einkauf in jdemen Falle tragen. Auch in den Lokalen mus man sie tragen, bis am am Tisch sitzt. Wir meiden größere Ansammlungen von Menschen.Auch inden Arztpraxen muss man eine Maske tragen. Altenheime und Krankenhäuser sind noch für Besucher gesperrt. Liebe Grüße Norbert

freude (bertlnagelegmail.com)

19.08.2020
Bild vom Kommentator
...nur nicht alles schwarz sehen Norbert;-) viel Schönes steht dir noch bevor.
LG Bertl.

Norbert Wittke (21.08.2020):
Lieber Bertl, so wie die Menschen sich benehmen, sehe ich nicht viel positives. liebe Grüße und danke Norbert

Sternenkind66 (just-no-nameoutlook.de)

19.08.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Norbert,

MASKE oder NICHT, das ist die FRAGE.
Weiterhin SEIN oder NICHT, das RESULTAT,
wenn man dem was die Virologen sagen, glauben mag.
Eine richtige Antwort ich leider nicht habe.
Ich aber trag sie wenn es mir notwendig erscheint, (für mich).
Der freie Wille sei mal außer acht gelassen.
Trotzdem gefällt mir dein Gedicht, es hat was.

Grüße und beständige Gesundheit
sendet Dir und deinen Lieben
der
Thomas-Otto Heiden


Norbert Wittke (19.08.2020):
Lieber Thomas-Otto, danke für dein Lesen. Ich habe mich emüht es in der Kürze auszudrücken, was mich bewegt. Liebe Grüße Norbert

Klaus lutz (klangflockeweb.de)

19.08.2020
Bild vom Kommentator
Die Masken sind total sinnlos! Letztens habe ich den Oberbürgermeister von Berlin gehört! Von wegen Masken und wie wichtig die wären! Und alle Top Virologen sagen: Die Dinger bringen nichts! Politker! Der Wahnsinn pur! Klaus

Norbert Wittke (19.08.2020):
Lieber Klaus. auf jeden Fall sind die Masken unangenehm. Mir beschlägt dauernd´die Brille. Danke für deinen Kommentar und liebe Grüße Norbert

Bild vom Kommentator
Ja lieber Norbert, die Masken schaffen derzeitig viel Kummer! Zum Glück muss man Zuhause keine tragen! Euch viele liebe Grüße und Wünsche der Gesundheit bezogen Franz

Norbert Wittke (19.08.2020):
Lieber Franz, in dieser Zeit fahren wir nicht in Urlaub. Waren im Juli 4 Tage in Bonn. Im Hotel Bristol war es nur scheußlich. Solche Unterkunft gönnt man nicht dem ärgsten Feind. Liebe Grüße Norbert

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).