Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Es blüht der Raps“ von Margit Farwig

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Margit Farwig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Lebensfreude“ lesen

Margit Farwig (farwigmweb.de)

06.09.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Thomas,

dann sind wir schon zwei Kinder, die sich fallen lassen in das Glück des Blühens, wenn der Raps wogend Leichtigkeit strahlt. Ach nein, wir sind ja drei, das Lerchenkind ist mit dabei...:-)) Da ich eine Wolkenfängerin bin, eile ich raus und damit beginn.

Ein herzliches Dankeschön und liebe Grüße Dir von der Wolkenflüsterin

tpfoe

05.09.2020
Bild vom Kommentator
Alles strahlt


Voller Glück bin ich heut`.
Es erklingt Glockengeläut`.
Ich sinke in mich hernieder.
Halte inne und kehre wieder.

Was geschieht nur mit mir?
Ich träume, schwelge hier,
fallenlassen , unentwegt.
Lyrik, die mich stetig trägt.

Alles strahlt, gleißend Licht.
Keine Wolke sich beimischt.
Kein Räuspern, kein Wind.
Ich empfinde, wie ein Kind.


05. 09. 2020
Thomas Pföhler


Liebe Margit,

In unseren Gedanken können wir hin und her schlendern.
Wir können in diesen Momenten ganz nahe bei uns selbst sein.
Uns spüren und uns erleben. Das ist pur und Wahrhaftig.
Es sind diese Gegebenheiten in denen wir uns so nahe kommen. Die uns zu uns selbst bringen.

Ich habe Dein Gedicht sehr gerne gelesen, Es hat mich erreicht, mich mitgenommen,
es ist in mir geblieben, hat mich eingenommen, mich umhüllt, ja ich habe es genossen.

Lieben Gruß

Thomas

Margit Farwig (06.09.2020):
r Lieber Thomas, dann sind wir schon zwei Kinder, die sich fallen lassen in das Glück des Blühens, wenn der Raps wogend Leichtigkeit strahlt. Ach nein, wir sind ja drei, das Lerchenkind ist mit dabei...:-)) Da ich eine Wolkenfängerin bin, eile ich raus und damit beginn. Ein herzliches Dankeschön und liebe Grüße Dir von der Wolkenflüsterin

Ursula Rischanek (daisy1190a1.net)

28.08.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Margit,

bei deinen schönen so bildlichen Zeilen fiel mir ein, dass die Lerche wohl einer der wenigen Vögel ist, die im Fliegen tirillieren können. Ja manche Greifvögel stoßen warnende Laute aus, die Lerche jedoch, wenn sie sich über Felder und Wälder erhebt stimmt dazu ihr schönstes Lied an.

Herzlich liebe Grüße
Uschi

Margit Farwig (29.08.2020):
Herzlichen Dank, liebe Uschi, man hört nur noch selten die Lerche, aber sie bleibt in schöner Erinnerung. Das Sonnengelb bleibt uns erhalten, allein schon wegen der Rapsöl Gewinnung. Ganz liebe Grüße Dir von Margit

Night Sun (m.offermannt-online.de)

22.08.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Margit, Wanderungen durch blühende Rapsfelder heben die Stimmung an. LG Inge

Margit Farwig (22.08.2020):
Jetzt gerade die richtige Zeit, um gelbe Sonnen zu bestaunen. Herzlichen Dank, liebe Inge, und Grüße in dein Wochenende, Margit

KarinKlara06 (karin.ogonline.de)

21.08.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Margit,
Rapsfelder gibt es bei uns sehr viele und sie sind immer wieder schön anzusehen,
wenn sie leuchtend gelb in der Sonne stehen.

Herzliche Grüße für ein schönes Wochenende
Karin

Margit Farwig (22.08.2020):
Herzlichen Dank, liebe Karin, da haben wir ja noch schöne Wochen vor uns. Liebe Grüße von Margit

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com)

21.08.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Margit,
man kann sich sehr wohl auch reich fühlen, wenn man die Schönheiten der Natur, wie z. B. das Leuchten des Rapses schätzt und, so toll wie du, diese vom Herzen getragenen Gefühle zu Worten zaubert, die den wahren Reichtum unserer Erde den Lesern nahe bringt!
LG. Michael

Margit Farwig (22.08.2020):
Dann haben wir ja noch schöne Wochen vor uns, lieber Michael. Herzlichen Dank und liebe Grüße von Margit

Gundel (edelgundeeidtner.de)

21.08.2020
Bild vom Kommentator
Ja, liebste Margit,

immer ein beruhigender Anblick
die gelben Rapsfelder. Sie leuchten
wie kleine Sonnen und lösen Lebensfreude
aus. Auch die Sonnenblumenernte fängt bald an.

Blühendes Rapsfeld
bietet den Bienen Nahrung -
heilsamer Honig

Dein Naturgedicht kann ich gut nachempfinden.
Liebe Sonnengrüße schickt dir herzlich deine Gundel

Margit Farwig (22.08.2020):
Dann haben wir ja noch schöne Wochen vor uns, liebste Gundel. Danke für deinen so schönen Kommentar und liebe Grüße von deiner Margit

Sonja-Soller (sonjasollerweb.de)

21.08.2020
Bild vom Kommentator
Sehr schön geschrieben, liebe Margit,
ich liebe Rapsfelder, wenn sie sonnengelb auf den Feldern blühen.

Herzliche Grüße aus dem regnerischen Norden, Sonja

Margit Farwig (22.08.2020):
Dann haben wir ja noch schöne Wochen vor uns, liebe Sonja. Herzlichen Dank und liebe Grüße von Margit

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).