Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Oh Brigitte!“ von Heinz-Walter Hoetter

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heinz-Walter Hoetter anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Erotische Gedichte“ lesen

Ralph Bruse (ralphbrusefreenet.de)

22.08.2020
Bild vom Kommentator
Setzt bewusst auf Shocking.
Du kannst prima Stories schreiben - weißt Du selbst - das hier ist nur ödes Aneinandergereime,
finde ich, Heinz-Walter.

ahoi Ralph






Heinz-Walter Hoetter (22.08.2020):
Lieber Ralph! Auf jeden Fall habe ich zu meinem großen Erstaunen bemerken müssen, dass hier sehr viele Leserinnen und Leser meine Zeilen dieser Art (immerhin schon 125 bis jetzt in kürzester Zeit) gelesen haben. Man sollte den Inhalt von "Oh..., Brigitte!" nicht übergewichten. Aber aufschlussreich sind die Kommentare hier schon für mich. Aber es stimmt irgendwie, dass ich ein wenig "schocken" wollte. Da kriechen gleich die HeuchlerInnen lauthals schreiend aus ihren Löchern. Sehr interessant, das zu sehen. :-) Gruß HWH

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de)

22.08.2020
Bild vom Kommentator

Das hier hättest du besser nur der Brigitte geschrieben. Ohne zu heucheln: es hat nichts mit Erotik zu tun, sondern eher mit ´ner schnellen Nummer eines schlechten Liebhabers,


Bild vom Kommentator
Voll uncool ! Ja, woll ?

Heinz-Walter Hoetter (22.08.2020):
Lieber Lichtschatten! Interessant ist aber, wie viele Menschen doch meine Gedichte dieser Art lesen. Bei meinen anderen kann ich das nicht feststellen. Alles Gute von mir! Heinz

Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de)

21.08.2020
Bild vom Kommentator
Ich schließe mich den Kommentaren an. Auch ich als Mann bin empört!

Heinz-Walter Hoetter (22.08.2020):
Lieber Andreas Viert! Jeder sollte eben das tun, was ihm beliebt. Empörung gehört dazu. Die Welt wird es überleben, die ja sowieso (meistens) ähnlich einem Schweinestall ist. Man muss nur genauer hinschauen. Gruß Heinz

Margitta (margitta.langegmx.net)

21.08.2020
Bild vom Kommentator
Willst, musst du schon von deinen sexuellen Vorlieben und Praktiken
berichten, so doch nur unter der Rubrik: EROTIK.
So wäre es mir erspart geblieben es zu lesen. Schließe mich dem 1. Kommentar an:
Ich bin empört!

Margitta


Heinz-Walter Hoetter (22.08.2020):
Liebe Margitta! Wir alle wissen doch nur zu gut, dass die Welt des Menschen in sehr vielen Fällen eine geheuchelte ist. In der Öffentlichkeit den Moralapostel spielen (was übrigens auch für das feminine Geschlecht gitl), aber insgeheim in ein Freudenhaus gehen oder abartige sexuelle Praktiken pflegen. Das ist die Wahrheit. Gruß Heinz

Bild vom Kommentator
Tut mir Leid dir das zu schreiben aber ich bin empôrt über dein Gedicht zumal auch Kinder hier reinschauen und lesen die Werke ihrer Eltern.

Heinz-Walter Hoetter (21.08.2020):
Liebe Karinmado! Die Welt des Menschen ist voll von Heuchelei. Gruß HWH

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).