Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Sterndal schaun...🌟“ von Ursula Rischanek

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ursula Rischanek anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Mundart“ lesen

Sonja-Soller (sonjasollerweb.de)

22.08.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Uschi,
lesen konnte ich nur die Hälfte, habe mir den Rest gedacht.
Ein wunderschönes Gedicht.
Habe es sehr gerne gelesen (zumindest halb) hahahahaha!

Herzliche Grüße aus dem abendlichen Norden, Sonja

Ursula Rischanek (22.08.2020):
Ach liebe Sonja - weißt Du was ich möchte - ich möchte mit Dir mitten in der Nacht am schwärzesten Himmel die Sterne anschauen, jeden noch so kleinen und die zwei dort oben die am allermeisten glänzen und leuchten, die sind wie wir beide. Ich möchte mit Dir einen Spaziergang machen, mitten auf der Milchstraße entlang, wo es glitzert und leuchtet wie im prächtigsten Palast und dann wenn aufeinmal eine Sternschnuppe aufleuchtet - ja da wünschte ich mir - aber das darf man ja nicht sagen.... Alles klar liebe Sonja ?? ;-)))) Kommst mit mir mit zum Sterndal schaun???? Herzlich liebe Grüße zu Dir - Uschi

freude (bertlnagelegmail.com)

22.08.2020
Bild vom Kommentator
...Uschi, auffi schaun, Sterndal schaun, deis is immer drin,
Sternschnupperl schaun, a deis mocht an Sinn,
auf da Müchstroßn gehn, wird da neit gelingen,
waun da a nou sou vü Engerl singen.

Weanamadl, a guade Nocht und lG vom Steirerbua

Ursula Rischanek (22.08.2020):
..Bertl, warum eigentli net auf da Müchstroßn entlang flaniern - ma kenntats probiern und de Engerl dadn net stern...;-))) Schönen Abend - Uschi

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).