Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Der alte Stuhl......“ von Sonja Soller

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Sonja Soller anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Alltag“ lesen

rainer (rainer.tiemann1gmx.de)

28.08.2020
Bild vom Kommentator
Das scheint typisch für Frauen zu sein, liebe Sonja. Männer werfen vieles auf den Müll, woraus Frauen dann noch etwas Besonderes zaubern. Sie sind einfach das bessere Geschlecht, das weiß, was sich lohnt! Herzlichst RT, dem es sehr gut geht, aber derzeit an zwei (!) Büchern arbeitet ... Daher meine Abstinenz im Forum.

Sonja Soller (28.08.2020):
Vielen Dank, lieber Rainer, das mag wohl stimmen. Manches "gute Stück" gehört einfach nicht entsorgt !!!!! Freue mich, dass es Dir gut geht !!! Herzliche Mittagsgrüße aus dem Norden, Sonja

Bild vom Kommentator
Ich liebe Sonja liebe auch gute alte Möbel! Da sind oft genug wundervolle Sachen dabei! Grüße Franz

Sonja Soller (24.08.2020):
Ja, lieber Franz, da sind wir uns einig. Auch wer das Alte schätzt, verweigert sich dem Neuen nicht!!!!!!! Herzliche Grüße aus dem Norden, Sonja

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de)

22.08.2020
Bild vom Kommentator
Das kann ich gut nachvollziehen, Sonja.
Auch ich liebe Dinge, die Geschichten erzählen können. Mein 'Herzblick ' ( auch vertont) erzählt davon....da geht es um ein Bild.
Grüße in den ( fast) Sonntag von Ingrid





Sonja Soller (23.08.2020):
Danke Dir, liebe ingrid, nicht alles was alt ist, muss auf den Müll!!! Da stecken oft kleine Überraschungen drin. Der Stuhl verbarg eine sehr alte Ballkarte (1922), auf der die damaligen Tänzer der Kartenbesitzerin aufgeführt sind, ein kleiner Schatz. Herzliche Sonntagsgrüße aus dem sonnigen Norden, Sonja

Ursula Rischanek (daisy1190a1.net)

22.08.2020
Bild vom Kommentator
Ach liebe Sonja, da rennst Du im wahrsten Sinne des Wortes bei mir offene Türen ein, kein Flohmarkt wo ich nicht fündig werde und sei es nur uralte Backformen in die ich meine Hauswurzen hinein pflanze! Ich kann es soooo verstehen.... ;-)))

Herzlich liebe Grüße zu Dir - Uschi

Sonja Soller (22.08.2020):
Hallo, liebe Uschi, dass ist schön, dass Du auch die alte Dinge zu schätzen weißt. Und auf der Milchstraße spazieren gehen ist ein meiner grössten Leidenschaften!! Herzliche Abendgrüße aus dem dunklen Norden, Sonja

KarinKlara06 (karin.ogonline.de)

22.08.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Sonja,
da stimme ich dir zu, vielzuoft wird in der heutigen Zeit entsorgt. Auch alte Sachen haben ihren Charme, so steckt sehr oft viel handwerkliches Können darin.
Herzliche Grüße ins Wochenende von Karin







Sonja Soller (22.08.2020):
Hallo, liebe Karin, ja, ich mag alte Dinge mit ihrem Charme der Vergangenheit. Wenn ich manchmal seh was so entsorgt wird, kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Traurig, dass das Alte oft auf dem Müll landet! Lieben dank für's Lesen. Herzliche Grüße aus dem alten Norden, Sonja

tryggvason (olaf-lueken2web.de)

22.08.2020
Bild vom Kommentator
Eine Frau verliebt sich in einen alten Stuhl, erweist ihm gar eine "gewisse Ehre".
Verständlich, klar, nachvollziehbar - mit einem Schuss "Sehnsucht" obendrauf.
Ein Mann liebt sein Auto. Er wäscht ihn oder bringt ihn regelmäßig zur Wasch-
anlage. Er liebt ihn. Kein Zweifel. Was aber bedeutet das für uns ?
Ich weiß es nicht. Dennoch: sehr gern gelesen.
HG Olaf

Sonja Soller (22.08.2020):
Verliebt, lieber Olaf, ist wirklich zu viel. Ich mag Dinge, die nostalgisch angehaucht sind, die Geschichten von der Vergangenheit erzählen könnten. Damit meine ich keine Kriege, falls Dir das in Sinn kommen sollte.Trotzdem lebe ich nicht IN der Vergangenheit. Aber es ist nun mal so, ohne Vergangenheit gäbe es auch keine Zukunft. Und wenn es ein Stuhl, ein Schrank oder ein Tisch ist, der aus vergangenen Zeiten übrig geblieben ist, ist er es mir wert, ihm auch Beachtung zu schenken. Herzliche Wochenendgrüße aus dem sonnigen Norden, Sonja

Margit Farwig (farwigmweb.de)

22.08.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Sonja,

das tut gut, hier ziehe ich meine Hut, und setze mich mal virtuell, so ganz langsam, nicht auf die Schnell, auf dieses gute alte Stück, ich der Sonne entgegenblick...toll!

Herzliche Grüße von Margit

Sonja Soller (22.08.2020):
Vielen Dank, liebe Margit, leider wird viel zu viel von solch alten Sachen entsorgt, dann blutet mir das Herz. Das Gegenstände, die Geschichten erzählen könnten einfach entrümpelt werden, tut mir weh. Viele vergessen es; die Vergangenheit und die Zukunft gehören zusammen, was aber nicht heißen soll, dass man heute in der Vergangenheit leben muss. Ohne die Vergangenheit, gäbe es keine Zukunft!!! Liebe Margit, Dir ein schönes Wochenende und herzliche Grüße aus dem sonnigen Norden, Sonja

freude (bertlnagelegmail.com)

22.08.2020
Bild vom Kommentator
...Sonja, wir sind noch vom alten Schlag,
wo man nichts gern wegwerfen mag,
und sehn wir wo ein altes, gutes Stück,
dann leuchtet unser Herz vor Glück.

LG Bertl.

Sonja Soller (22.08.2020):
Ja, lieber Bertl, wir sind von dem Schlag, wo Du alt zu sagst, das will ich jetzt nicht gelesen haben. denn alt sind WIR noch lange nicht. Bei den alten Stühlen oder anderen schöne Sachen, aus vergangenen Tagen, sieht es schon anders aus. Ich liebe Dinge aus längst vergangenen Zeiten, die Geschichte haben und uns viel erzählen könnten. Habe nicht allzuviele davon, höre mir aber täglich ihre Geschichten an. In diesem Sinne, ein schönes Wochenende und herzliche Grüße aus dem Norden, Sonja

Sternenkind66 (just-no-nameoutlook.de)

22.08.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Sonja,

oh ja, ich hab auch schon so manches, was draußen an der Straße stand, mit Heim genommen.
Ihm ein neues Leben geschenkt, mich daran erfreut. Es niemals nie nicht bereut.
Deine Zeilen haben mir sehr gefallen.
Ein schönes Wochenende, und halt den Stuhl schön warm, vielleicht kommt ja Besuch.
LG.
Thomas-Otto Heiden




Sonja Soller (22.08.2020):
Hallo, lieber Thomas-Otto, vielen Dank für den herzlichen Kommentar. Ja, alte, schöne Dingen wegzuwerfen ist nicht meins. Höre auf Deinen Rat, wärme den Stuhl, ich sitze drauf!!!! Hahahahaha!! Dir auch ein schönes Wochenende und liebe Grüße aus dem gerade sonnigen Norden, Sonja

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).