Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Frau Lang und ihre 'Sicht' der Dinge .👓.“ von Ursula Rischanek

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ursula Rischanek anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com)

26.08.2020
Bild vom Kommentator
Hallo Uschi

Herr Kurz denkt sich, drauf jede Wette:
Wenn die Frau Lang Geduld nur hätte
um abzuwarten was passiert,
würde sie sicher interessiert
(was außerdem die Nerven schont)
sich freu'n auf das, was da noch kommt.

Mit feinem Hoch der Lyrik
Und LG Horst

Ursula Rischanek (26.08.2020):
Hallo Horst, nun leider ist es nunmal so, Frau Lang ist stets spontan und froh - wenn sie zum Thema nachgedacht - dies auch mitunter in der Nacht, da kann es dann schon mal passieren, Ideen sich von selbst kreieren und formen wie von Zauberhand, ist wirklich so - ganz allerhand, frühmorgens dann zu einem Reim, damit liegt sie wohl nicht allein... ;-))) Mit einem ebensolchen Hoch der Lyrik zu Dir lieber Poetenfreund - schönen Abend und LG Uschi

freude (bertlnagelegmail.com)

26.08.2020
Bild vom Kommentator
Die Frau Lang hat 'ne gute Sicht,
drum braucht sie keine Brille nicht,
Herr Kurz hingegen sieht schon sehr verschwommen,
der Hopfensaft hat ihm die Sicht genommen.

...Uschi dir, langbeiniges Wienermädel,
lG von Bertl aus der grünen Mark.


Ursula Rischanek (26.08.2020):
Bertl, über Kurz oder Lang, am Ende oder zum Anfang, gerührt, geschüttelt oder nicht, entsteht so manches im Gedicht. Die Sicht der Dinge immens wichtig, dies selbst im Reim nunmehr ganz richtig, so werde ich wohl in mich gehen, aus meiner Sicht dies stets besehen ;-))) Schönen Abend, Uschi

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).