Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Masken /–/ Blödsinn“ von Robert Nyffenegger

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Robert Nyffenegger anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Satire“ lesen

Sonnenfisch (sonnenfischlive.de)

27.08.2020
Bild vom Kommentator
Sehr schlüssig, werter Robert:
als BASKE (oder Wahlbaske) trage man eine MASKE -
und umgekehrt:
wer eine MASKE trägt, ist ein (Wahl-)BASKE vor den Göttern
(ob diese wohl Masken tragen? - wenn es sie denn gibt
- wovon seit Eben Alexanders "Proof Of Heaven" (2012)
wohl ausgegangen werden kann (deutsch:
(Blick in die Ewigkeit" (2013))
... Ich würde dich, wäre ich die Regierung,
als "Public Relations Councelor" einstellten
(und gut dotieren) - so der berufliche Titel
vom Papst der Propaganda: von Edward Bernays (1891-1995):
"Propaganda - Die Kunst der Public Relations" 2007 auf Deutsch.
Urtitel: "Propaganda - The Public Mind In The Making" (1928).
... Ich tage mitlerweile eine Plastikmaske, die man
hoch und herunterklappen kann:
krieg ich mehr Luft und die Leut sehen, wen sie vor sich haben
(was ja gar nicht erlaubt ist - doch diese Visiermaske
(für 4 € bei Amazon) ist erlaubt.
... Grüße bestens: der Plastikbaske August

Robert Nyffenegger (27.08.2020):
Danke Dir herzlich für die umfassende Orientierung. Da habe ich wieder etwas zu Lesen. Auch für die Anstellung sei herzlich gedankt.Bankdaten stelle ich Dir noch zu. Der Tipp für diese Plastikmaske möchte ich auch veranken, werde sehen, wie das in CH ankommt. Lieber Gruss Robert

freude (bertlnagelegmail.com)

26.08.2020
Bild vom Kommentator
...Robert, als Künstler würde dir eine Baskenmütze besser stehn.
GN8 und lG,
Bertl.

Robert Nyffenegger (27.08.2020):
Danke Dir, werde es mal versuchen und Dir die Foto schicken. Lieber Gruss Robert

Bild vom Kommentator
Guten Morgen lieber Robert.

"Die Maske allzeit unentwegt
mein Liebesleben sehr belebt;
denn letztlich ja dies ist nun so,
Schatz nennt im Bett mich jetzt Zorro".

Der Mann mit der Maske! Schmunzelgrüße Dir Robert von Franz

Robert Nyffenegger (26.08.2020):
Danke Dir, wenn Zorro eine Sonnenbrille trägt, dann bist Du ihn in Person. Ganz lieber Gruss auch an Deine Frau, Robert

Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de)

26.08.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Robert,
wenn ich ein Baske wär, hätte ich ja eher eine Mütze. Bei mir ist heute Regen und steife Brise angesagt. Und gerade heute habe ich einen Termin, bei dem ich drei Stunden am Stück Coronamaske tragen muss. Eine Sporttasche brauche ich aus organisatorischen Gründen ebenfalls. Da bräuchte ich, um die Mütze festzuhalten, eine dritte Hand - oder eine Mütze mit Gummizug. Dann hätte ich nicht nur rote Streifen über den Ohren, sondern auch noch eine am Hals.
Liebe Grüße vom leicht überforderten Andreas

Robert Nyffenegger (26.08.2020):
Du hast mein volles Bedauern verdient. Mein Vorschlag: mit etwas Geschick kannst Du die Baskenmütze auch als Maske benützen. Drinnen windet es ja meist nicht so stark. Ich wünsche Dir neben viel Mut auch noch viel Vergnügen. Schöner Tag und Dank Robert

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com)

26.08.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Robert,

als ich mich mit meiner Maske
die mir überdies nicht passte
und sie deshalb furchtbar hasste,
durch die dunkle Küche haste
(dunkel deshalb, weil ich faste)
dann den heißen Herd anfasste
mir dann an den Schädel fasste,
sofort dann die Maske schasste
flog ein Vogel grad vom Aste
hin zu dem Laternenmaste.
Später, leider, da verpasste
ich, womit er sich befasste.
Sicher nicht mit meiner Maske,
weil ich nämlich sonst ausraste.

LG Horst


Robert Nyffenegger (26.08.2020):
Herzlichen Dank lieber Horst, für Deine prima Vorschläge und das lustige Gedicht. Aber ich suche - weil ich ein sturer Bock bin - nach Möglichkeit immer nach reinen Reimen. A propos Maske, ich bin der Ansicht, dass man im Bett mit der Frau genügt, wenn ein Teil die Maske trägt. Das ist bei uns immer die Frau. Ein Gratistipp für Dich. Herzlich Robert

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).