Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„DAS VERKANNTE TALENT (2020)“ von Hanns Seydel

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hanns Seydel anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Balladen“ lesen

Bild vom Kommentator
Beide hatten ihre Klasse und Annette von Droste-Hülshoff war auch eine sehr kluge Frau und vor allem, wundervolle Poetin! Schön, dass man diesen wundervollen Frauen Poesie schreibt! Grüße Franz

*Ein kleiner Ratschlag und bitte nicht böse sein, auch wenn es einmal Kritik zur Poesie gibt, so sollte man dies mit Würde und Vernunft sehen! Ist von mir nicht böse zu bewerten!


Hanns Seydel (29.08.2020):
Hallo Franz, vielen Dank für Deinen Kommentar ! Beide Künstlerinnen waren großartig und haben einen bleibenden Platz in der Kunstgeschichte !! Im übrigen glaube ich, dass ein "böse sein" wohl nicht mehr vorkommen wird - das hoffe ich sehr und Jörg Schwab, der dieses für uns so wichtige Forum geschaffen hat, mit Sicherheit auch. In der Vergangenheit wurde ja leider von verschiedenen Lagern aus insgesamt gegenüber manchen Gedichten in den jeweiligen Kommentaren (und auch Antworten) überreagiert (Autorenstreitigkeiten: Angriff und Gegenangriff). Konstruktive Kritik soll immer ein Anreiz und nie abwertend sein. Dein "Ratschlag", er soll nicht "klein" sein, sondern weite (positivste) Kreise ziehen !! Herzliche Grüße in den frühen Morgen von Hanns

freude (bertlnagelegmail.com)

27.08.2020
Bild vom Kommentator
...Hanns, es gibt viele talentierte Menschen, die zu Lebzeiten nicht erkannt werden und erst nach ihrem Tod Berühmtheit erlangen.
Das hast du in deiner Ballade sehr gut festgehalten.

GN8 und lG,
Adalbert

Hanns Seydel (27.08.2020):
Hallo Adalbert, vielen Dank für Deinen Kommentar ! Annette und Clara sind eben LEIDER keine Ausnahmen. Noch eine Bemerkung zu Deinem Kommentar betreffend "Savonarola": Mittlerweile stimme ich Deinem Goethe-Zitat völlig zu. Wohl starb er den Märtyrertod, doch sein Charakter ? - Zweifelhaft ? Der Denker Goethe wird sich wohl NICHT geirrt hat. Herzliche Grüße in den Nachmittag von Hanns

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).