Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Frau Lang zu Kurz – im tiefen Keller....🥔“ von Ursula Rischanek

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ursula Rischanek anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Ursula Rischanek (daisy1190a1.net)

27.08.2020
Bild vom Kommentator
Aber aber meine Herren,
wer wird denn da sogleich so plärren -
bitte seid doch etwas schlichter -
sind wir nicht alle auch Dichter?

Eines stelle ich nun klar -
Frau Lang meine Erfindung war!

Um darzustelln aus ihrer Sicht,
vielleicht manch einer nicht erpicht,
wie sie so sieht so manche Sachen,
die anderen wohl Freude machen,

oder aber vielleicht auch stören -
will sie doch niemanden betören!
Frau Lang damit man nicht vergisst,
doch KEINESFALLS selbst suchend ist!

Jedoch mit Witz und Ironie,
verfehlen ihre Pfeile nie,
oder ganz selten nur ihr Ziel -
dies ist es was sie selbst blos will!

Und auf gut wienerisch möchte ich noch anmerken:

Seids doch gscheid ihr lieben Herrn:

probierts afoch amoi mit Charm,
wär möglich de Frau Lang wurd warm,
wäu guaten Text ned obgeneigt -
des warad wos de Lang donn gfreid! ;-)))

In diesem Sinne mit Augenzwinkern in euer aller Abend,
und einem speziellen Hoch der Lyrik an Herrn Kurz
Bild vom Kommentator
Liebe über kurz und lang ergötzte Uschi....
tut sich im Dichterkeller wegen Frau Lang
im höchsten Gang kurz mal was entfalten?
verführte sie einst dort mit BOCKBIER Goethe?
wohl kein guter Busenreim sich da in Gier böte!
Mein Fazit lautet daher lapidar ohne ein Zwang:
Am Strand ging´s besser mit (bek)nackten Alten!! ;-))
Herzl. coole, aber klare Urlaubsgrüße
von Balkonien....Dein Schwabenfreund
Jürgen

freude (bertlnagelegmail.com)

26.08.2020
Bild vom Kommentator
Wenn Lang mit Kurz kommt nicht mehr weiter,
ist es ganz sicherlich nicht heiter;
Herr Kurz treibt sich im Keller rum.
das ist selbst der Frau Lang zu dumm.

So lässt sie ihn im Keller schmoren,
er wird dort elendig verdorren;
sie lacht sich einen andern an,
der mehr dann wie der Kurz noch kann.

...das Uschi, war nur locker, lässig weiter 'dacht,
ich nehme an, dass zuletzt die Frau Lang lacht.

LG Bertl.

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com)

26.08.2020
Bild vom Kommentator
Hallo Uschi, alias Frau Lang.

Herr Kurz hat das ganz kurz gelesen
und ist gleich wieder weg gewesen.
Ich schreib an seiner Stelle stehend
als Platzhalter... vorübergehend.
Herr Kurz wird dann ein zwei drei Stunden
die Meinung kundtun unumwunden.
Bis dahin (ist nicht meine Schuld)
bittet Herr Kurz noch um Geduld

Mit einem Hoch der Lyrik
Horst (stellvertretend)

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).