Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„ein Star als Sternekoch *“ von Siegfried Fischer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Siegfried Fischer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedanken“ lesen

rnyff (drnyffihotmail.com)

28.08.2020
Bild vom Kommentator
Danke Dir herzlich, das mit dem Bosch-Hobel (ich habe so einen) muss ich dringend ausprobieren. Wozu könnte ich die Stichsäge brauchen? Bitte um Vorschlag, lieber Gruss Robert

Siegfried Fischer (28.08.2020):
Ich habe auch noch ein Multitool von FEIN ... funktioniert hervorragend ... Meine Stichsäge hat mich oft im Stich gelassen. Nur beim Bienenstich war sie mir eine gute Küchenhilfe. - VD & LG Siegfried

Bild vom Kommentator
Ich koche stets bedacht
mit wahrer Leidenschaft;
dies letztlich allzeit gerne,
auch schließlich ohne Sterne.

Gewichtig allzeit hier
dass dies auch stets schmeckt mir.

Bon Appétit Siegfried der Franz

Siegfried Fischer (28.08.2020):
Ja, Dir als Koch sollte zumindest schmecken, was Du gekocht hast. - Übrigens: Unser Bäcker backt nicht so sehr mit Leidenschaft, sondern mit Herzblut. So hat jeder seine besonderen Rezepte. - Grinsgruß vom Siegfried

Bild vom Kommentator
Lieber gegrillter Spaßvogel Siegfried....
mit Elektrohobel gehst Du dem Gemüse an den Kragen
ich schick Dir deshalb extrafette Grüße an den Magen ;-))
Vor Sigi´sGrill steh´n alle gerne soo stramm
Ausgekochtes fand ich im Sterne(pro)gramm
Genial daneben...willst du´s eher mit Hot Dogs wagen??
P.S.- apropos lichter:
Haarsträubend, wer so alles
wegen ´nem Kochduell zum Richter lief
und nicht hirnverbrannt erst
nach dem coolen Sternekoch Lichter rief
Herzl. sternenklare Morgengrüße
vom frühen Leckerschmecker-Vogel Jürgen



Siegfried Fischer (28.08.2020):
Lieber Spaß-Vogel Jürgen, vielen Dank für die extrafetten Grüße am Morgen. Da vergießt man doch gleich wieder alle Sorgen. - LG Siegfried - Statt gegrillt sollte es wohl heißen bebrillt. (Und statt vergießt vergisst.)

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com)

28.08.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Siegfried.

Du bist doch nun schon so lange dabei und müsstest inzwischen das "Gesetz der großen Zahl" kennen.

Je häufiger Du kommentierst, umso wahrscheinlicher ist es, selbst Kommentare zu erhalten.dabei kommt es absolut nicht auf die Qualität der Beiträge an.

Der Durchschnittsmensch braucht Anerkennung und ist bereit diese zu geben, wenn er nur selbst genug davon bekommt. Das ist äußerst menschlich. Einer bildet sich was drauf ein kommentiert zu werden, anderer kennt das Gesetz des Handelns und grinst sich einen.

Also.. nicht ärgern dass Du für den gleichen Beitrag weniger Kommentare erhalten hast als anderer. Wetze Deine Feder und kommentiere, kommentiere, kommentiere... und dann... welche Wandlung: du bist beliebt und wirst beachtet und hochgelobt.

Das ist das Gesetz der großen Zahl: die Wahrscheinlichkeit wenig kommentiert zu werden schwindet mit der größer werdenden Anzahl eigener Kommentare. (Zumindest bei e-Stories)

Herzlich grüßt Horst



Siegfried Fischer (28.08.2020):
Ach klar, lieber Horst, hab ich doch total wieder vergessen. Bin grad aktuell nicht mehr so drin in dieser Arterie. Aber bei meinen letzten Lotto-Tipps hat das "Gesetz der großen Zahl" regelmäßig versagt. Hab mich mehr versprochen, hab da nämlich immer nur die großen Zahlen ausgewählt und angekreuzt. War kwasi ein mieser Volkserlebnis. - Fühle Krise vom Siegfried

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).