Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Schmerz des Glücks“ von Horst Werner Bracker

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Horst Werner Bracker anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Ursula Rischanek (daisy1190a1.net)

28.08.2020
Bild vom Kommentator
In diesem Fall kann ich es so sehr nachfühlen, bin ich doch bei meiner Großmutter aufgewachsen, eine winzige Zimmer,Küche Wohnung mit Wasseranschluß, der sog.Bassena am Gang, ebenso das WC. Doch konnte ich im Überschwang ihre Warmherzigkeit und unendliche Liebe schon als Kind in mich aufnehmen. Nie gab es ein böses oder auch nur ungeduldiges Wort von ihr. Sie war meine Bezugsperson viele viele Jahre hindurch und selbst jetzt noch vergeht kein Tag, an dem ich nicht voller Glücksgefühl an Sie denke. Ihren Platz hat sie in meinem Herzen und es sind die Erinnerungen, die uns auch von keinem genommen werden können!

Liebe Grüße in Dein Wochenende - Uschi

Margitta (margitta.langegmx.net)

28.08.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Horst Werner,

so eindrucks- und liebevoll hast du über deine Großmutter geschrieben.
Geht zu Herzen. Auch ich habe ähnliche Erinnerungen an meine Oma
und denke gern an die Zeit mit ihr zurück.

Herzlichst grüßt
Margitta



Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).