Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„An und für sich für dich und mich ...“ von Siegfried Fischer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Siegfried Fischer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedanken“ lesen

Bild vom Kommentator
...ganz verwässert kommt satierisch watschelnd
zu Deiner 10er Liste, lieber Siegfried,
ein überaus Comic-ERPICHTER
(Erpel-Dichter...denn ENTE gut, alles gut!)
P.S.: Donald Duck hat sich mit seinen
86 Jahren bis jetzt gut gehalten und verkauft! ;-))
Herzl. unvergessliche Abendgrüße
am Int. Wir-lieben-Memoiren-Tag
vom coolen Comicfreund Jürgen

freude (bertlnagelegmail.com)

29.08.2020
Bild vom Kommentator
Sifi, dir als Dichter,
gingen auf die Lichter!

LG Bertl.

Siegfried Fischer (30.08.2020):
Das leuchtet ein! - VD & LG Siegfried

rainer (rainer.tiemann1gmx.de)

29.08.2020
Bild vom Kommentator
Mal wieder kurz im Forum, lieber Siegfried, und stelle gleich fest: Die Sprüche von dir habe ich vermisst! Freundlich grüßt dich RT.

Siegfried Fischer (29.08.2020):
Und wenn einer solche Sprüche nicht schreiben will, dann SPRICHT ER. Etwas sprachlich ansprechenderes fällt mir dazu im Moment nicht ein. Herzlichen Dank für Deinen ausgesprochen freundlichen Kommentar. - LG Siegfried

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com)

29.08.2020
Bild vom Kommentator
Und wenn er schließlich Tach für Tach
die eignen Verse gar nicht mach...

... dann brichter, der Dichter

;-)) ville Grüzze (in gebrochenem teutsch)
sentet Hoast



Siegfried Fischer (29.08.2020):
Ja, lieber Horst, und wenner nich n gebroch' deutsch schreib' mag, dann SPRICHTER DICHTER. Das machter übrig' ausgesproch' gern. VD und LG Siegfried

Herbert Kaiser (herbert.kaiser.hkgmail.com)

29.08.2020
Bild vom Kommentator
Wenn man genug gedichtet hat
Ist man ein Wort-Vernichter...

Lg Herbert

Siegfried Fischer (29.08.2020):
Den soll es tatsächlich geben, lieber Herbert. - Aber ist es NICHT sehr bezeichnend, dass es die weibliche Form des NICHTERS zuerst gab? - LG Siegfried

Goslar (karlhf28hotmail.com)

29.08.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Siegfried,
ein tolles Wortspiel.

Als vor einiger Zeit der Bundeskanzler Schröder nach Haus gefahren wurde hielt den Wagen ein Polizist anund sagte zu dem Fahrer: "Mensch, Sie fahren ohne Licht !"
"Bitte nicht so laut, der Bundeskanzler schläft auf dem Rücksitz !" Darauf der Polizist:
"Ist das vielleicht ein Licht !"

Herzlich Karl-Heinz

Siegfried Fischer (29.08.2020):
Vielleicht noch so eins von diesen uralten Gaslichtern? Vermutlich ein Gas-Promi. - Vielen Dank, lieber Karl-Heinz. Politiker sind doch immer wieder brauchbar als Witzfigur. - LG Siegfried

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).