Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Wer bin ich?“ von Rupert Raßhofer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Rupert Raßhofer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedanken“ lesen

Margitta (margitta.langegmx.net)

30.08.2020
Bild vom Kommentator
Guten Morgen lieber Rupert,
wer hat sich nicht schon die Frage gestellt: Wer bin ich?
Mein Fazit: Ich bin ich und möchte Niemand anderes sein!

Wünsche Dir einen schönen Sonntag und sende liebe Grüße
Margitta

Herbert Kaiser (herbert.kaiser.hkgmail.com)

30.08.2020
Bild vom Kommentator
Reizvoller Text, der um das Ego kreist... Eine Frage, die sich jedem denkenden Menschen stellt. Wer bin ich eigentlich, jenseits der Sterblichkeit? Da bleibt viel Raum für Glaube und Hoffnung. Ich fühle mich im unsterblichen Sein verankert und werde dorthin nach dem Tode zurückkehren...

Lg Herbert

chriAs (christa.astla1.net)

30.08.2020
Bild vom Kommentator
Hallo Rupert,
gedankenvoll stellst du dich hier vor. Stellt sich nicht jeder irgendwann diese Frage? Meist im Umgang oder Vergleich mit anderen Menschen...? Das reizende Bilderbuch "Das kleine Ich-bin-ich" versucht, Kindern diese Frage schon zu beantworten.
Aber die Frage zu beantworten, wir ein Leben lang dauern.
Liebe Grüße aus den Tiroler Bergen,
Christa

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

29.08.2020
Bild vom Kommentator
Angezogen und hingezogen
blicke ich ins Spiegelbild.
Die Gedanken kreisen wild.
Suche mich und bin mir fremd.
Stell' stille Fragen diesem Wesen,
das mich scheinbar auch nicht kennt...

Liebe Gedankengrüße sendet dir Renate

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).