Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„RÜCKZUGSSTRATEGIEN“ von Renate Tank

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Renate Tank anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Psychologie“ lesen

Ursula Rischanek (daisy1190a1.net)

03.09.2020
Bild vom Kommentator
Ach liebe Renate,

da gebe ich Dir recht, Du hast es wieder einmal trefflich verstanden es auf den sprichwörtlichen Punkt zu bringen. Das Attribut Eitelkeit und ebenso die mitunter maßlose Selbstüberschätzung ganz unabhängig von der Qualität des Geschriebenen. Gerade bei Poeten, Dichtern, Künstlern und kreativ Tätigen aller Art und Weise wird das Ego angekratzt so sie nicht entsprechend hofiert und gewürdigt werden. Wer nur kommentiert, in der Hoffnung selbst entsprechende Kommentare zu bekommen, na ja....

Ein Text der wieder einmal nachdenklich macht und zu denken gibt!
Herzlich liebe Grüße zu Dir - Uschi

Renate Tank (03.09.2020):
Liebe Uschi, die Gedanken können hierzu natürlich umfangreich ausfallen, und ich danke dir, dass du eine so eloquente Erwiderung darauf gefunden hast. Besten Dank für deine herzlichen Grüße an mich. Ich wünsche dir noch einen schönen Abend in deiner neuen Umgebung! Viele liebe Grüße an dich - Renate

freude (bertlnagelegmail.com)

02.09.2020
Bild vom Kommentator
...Renate, ich fühle mich nicht schnell angegriffen;
auf Egoisten, hab ich lange schon gepfiffen.

Es lebe die Psychologie!

LG Bertl.

Renate Tank (02.09.2020):
Na ja, Verärgerung kennst auch du - man gewahrt es ab und zu... Reaktionen müssen auch sein: manchmal sind sie größer, - manchmal klein und einiges hüllt man auch in Schweigen ein... Danke sehr und liebe Abendgrüße von mir zu dir - Renate

Ralph Bruse (ralphbrusefreenet.de)

02.09.2020
Bild vom Kommentator
Versteh ich nicht ganz - vielleicht nur Viertel - ernsthaft, Renate.
Schreibforen haben so ihre ´Meisen´: haufenweise Eitelkeiten, Missgunst und Schadenfreude. Ein paar
´´Echte´´, vielleicht auch ein paar Echte mehr, sind schon auch drunter, denke ich. Die findet man/frau auch recht schnell. Hinterlistige gibts auch
in Scharen und Eierköpfe, die nicht über ihren eigenen Schatten springen können, weil sie den oder
den Text eigentlich prima finden, aber den Schreiber, dahinter, zum Wegrennen. Also bleibt´s beim
eierköpfigen Ignorieren.
Weißt Du, was ich wirklich gut zum Beispiel an e-Storie finde?
Die große Leserschar - und viele Aufrufe meiner Texte, bei wenigen Kommentaren. Totaler Gegensatz - irgendwie komisch, aber nicht tragisch und erstrecht kein Grund, mit vielen Klicks zu prahlen. Ein Dank an der Stelle an die, die niemals über ihren Schatten springen können, weil da nämlich keiner ist, ohne Arsch in der Hose. Okay, das war jetzt ironisch, aber nicht böse gemeint.

Kurzum: Du bringst den ´´Budenzauber´´ gut auf den Punkt. Und ich zieh mich jetzt ohne jede
Strategie von hier zurück, bis ich spontan wieder Lust hab, hier zu posten. Das kann dauern.
Und das soll es auch bei meinem wenigen Geschreibsel - das ist meine einzige Strategie.


Grüße schickt Ralph

Renate Tank (02.09.2020):
Ein Thema, das natürlich hellhörig macht, und dein Begriff "BUDENZAUBER" ist da wirklich prima zutreffend. Ich meine auch nicht die Autoren, die sich aufgrund einer "Schreibmüdigkeit" oder wegen ihrer Gesundheit zurückziehen. Da bin ich selbst ja auch betroffen und brauche Auszeiten. Nein, es geht um eine regelrechte Strategie, die ich hier meine. Um "im Geschäft zu bleiben", um sich "interessant" zu machen und sich vorwurfsvoll als "ungewürdigt" hinzustellen. Es gibt solche Menschen, die nicht anders können, als mit Ankündigungen eines Rückzuges zu drohen, wenn sie nicht immer im Mittelpunkt oder in der 1. Reihe stehen. Sie fühlen sich sofort persönlich beleidigt und reagieren entsprechend in der schon bekannten Art und Weise. Das finde ich schon etwas bedenklich und auch befremdend, weil es die Kommunikation erheblich beeinflusst und stört. Man sollte schon die Möglichkeit haben, derartige Gedanken festzuhalten, denn das Thema beschäftigt mich nach wie vor. Niemand muss sich hier betroffen fühlen, aber vielleicht gibt es Leser, denen solche Verhaltensmuster auch schon untergekommen sind und für einige Verwirrung sorgten. Ich schreibe über alle Themen, die mich beschäftigen. Viele Grüße und danke für deinen prompten Kommentar dazu - Renate

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).