Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Unschuldslämmer“ von Margit Farwig

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Margit Farwig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Alltag“ lesen

Gundel (edelgundeeidtner.de)

02.09.2020
Bild vom Kommentator
Liebste Margit,
ob bei Mensch oder Tier,
schwarze Schafe wird es immer
geben, ja , Außenseiter oder Sündenböcke,
wie auch immer.
Wobei ein schwarzes Schaf für Mensch
gut wärmende Wolle abgibt...
Der Text ist so dehnbar.
Liebe Grüße schickt dir herzlich deine Gundel

Margit Farwig (02.09.2020):
Liebste Gundel, gestern stand wieder das Reißen von Wölfen an den Lämmern in der Zeitung. Ein grauenvoller Anbllick. Sie kommen immer näher. Man hat die Wölfe nicht umsonst vor 150 Jahren ausgerottet. Aber die Menschen sind manchmal auch so widerwärtig wie wir wissen. Herzlichen Dank und liebe Grüße dir von deiner Margit

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).