Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Ein neuer Tag“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Das Leben“ lesen

Hanns Seydel (rudiger160965gmx.de)

06.09.2020
Bild vom Kommentator

Lyik vom Feinsten, Franz !

In dieser bedrückenden Corona-Zeit einfach ganz frei in den kommenden "Morgen" und damit auch in den kommenden "Tag" gehen - das haben wir uns alle doch einfach verdient ! Hier mein Kommentargedicht (das Dir hoffentlich gefällt) :

"Die Nacht war angenehm,
der Schlaf hat gut getan.
Im Bette ist`s bequem,
der Morgen kommt heran.

Der Vöglein schöne Schar
erfreun uns ganz und gar.
Ihr munter fröhlich` Zwitschern
Angenehmes lässt und wittern."
(ENDE)

Herzliche Grüße in den restlichen Sonntag von Hanns


KarinKlara06 (karin.ogonline.de)

03.09.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,
wenn ein Tag so schön beginnt, hat man ein Stück vom Glück eingefangen. Gern gelesen.

LG in den Abend sendet dir
Karin

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com)

02.09.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,
wenn der Morgen anbricht und die Vögel singen frohen Herzens ihre Lieder, steckt einem das sofort an. Unsere gefiederten Freunde sind wahrlich ein Garant für gute Laune!
Ein sehr schönes Gedicht!
LG. Michael

Musilump23

02.09.2020
Bild vom Kommentator
Ja Franz, bei so einem Tagesbeginn zieht neben einem tierischen Vergnügen, auch ein Stück Lebensqualität in uns ein. Allein der zarte, schwingende Vogelgesang lässt einen frühen Morgen triumphieren und verschafft einen Zauber verblüffender Momente. So richtig gefällig sind die Melodien in ihren Aktionen.
Mit frdl GR. Karl-Heinz

Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de)

02.09.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,
ich bin der Vogel! - Das heißt ich habe einen, wie wir alle. Dichterisch sind wir ja auch im Schwarm unterwegs. Deine beschwingten Verse besingen gut einen hoffnungsvollen Tag.
Liebe Grüße von Andreas, genannt Siggi Sittich

freude (bertlnagelegmail.com)

02.09.2020
Bild vom Kommentator
...Francesco, mit diesem schönen Gedicht hast du wahrlich den Vogel abgeschossen.
LG Bertolucci

rainer (rainer.tiemann1gmx.de)

02.09.2020
Bild vom Kommentator
Als Rentner oder Pensionär,
ist oft das Leben halb so schwer.
Doch musst du schaffen jeden Tag,
ist 's nicht so einfach, ich 's dir sag.
Habe Respekt, dass dankbar du,
auch ich hör gern den Vögeln zu.
Gefiel mir sehr, Franz. LG von RT

Herbert Kaiser (herbert.kaiser.hkgmail.com)

02.09.2020
Bild vom Kommentator
So mancher Vogel singt schon laut
Ruft er nach einer schönen Braut
Er nimmt den Schnabel ganz schön voll
Ist er gar zu liebestoll...

Da wollte ich schon laut bekunden:
Lieber Jäger eil' herbei
Schiess den Vogel doch entzwei...
Grins - der Vogel singt täglich ein paar Stunden.

LG HERBERT

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

02.09.2020
Bild vom Kommentator
Wer auch die "kleinen Stimmchen" hört,
für den hat's Leben großen Wert.
Sein Lächeln übers Vögelein
bringt ihm selbst viel Freude ein...

Liebe Grüße von mir - Renate

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).