Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Fischermädchen“ von Frank-Ulrich Meinhard

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Frank-Ulrich Meinhard anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Beziehungen“ lesen

Herbert Kaiser (herbert.kaiser.hkgmail.com)

03.09.2020
Bild vom Kommentator
Du hast Feuer gefangen
Du brennst lichterloh
Deine Worte tief drangen
Du brennst wie Stroh.

Lass die Fischerin kühlen
Dir Herz und Verstand
Lass mahlen die Mühlen
Sei ihr schöner Galant.

Lg Herbert

freude (bertlnagelegmail.com)

03.09.2020
Bild vom Kommentator
...Frank - Ulrich, scheinbar führen alle Wege zum Fischermädchen.
LG Adalbert.

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

03.09.2020
Bild vom Kommentator
Da gibt sich jemand mit Haut und Haaren hin...

Wenn Liebe sich in dieser Weise zeigt,
in jedes andere Wesen niedersteigt,
um ihren Nähe-Drang freudig zu erweisen,
so denke ich: jedes Atom ruft dich an,
du kannst es einfach nicht überhören...
So horche tief in dich selbst hinein,
ob auch dein Herz höher schlägt
durch dieses Begehren...

Gedankengrüße von mir - Renate

Nachdem ich meinen Kommentar schon
abgeschickt hatte, kam noch ein anderer
Gedanke, der wohl der Richtige ist:
HIER IST GOTT GEMEINT - DIE ABSOLUTE
LIEBE

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).