Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Rassismus...“ von Klaus Heinzl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Klaus Heinzl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gesellschaftskritisches“ lesen

Bild vom Kommentator
das ist richtig gut! Das satirische Bild ist ja zum Gröhlen. Wenn wir die Gleichheit der menschen respektieren, dann hat rassismus keine Chance. LG von Aylin

Klaus Heinzl (09.09.2020):
Danke, liebe Aylin ! wer will denn schon gleich sein. Der Unterschied macht es doch... ich respektiere grundsätzlich alle Menschen... ausser Dumpfbacken... Du bist auch was ganz Besonderes... Vielen Dank für Dein Statement herzlichst Klaus

rainer (rainer.tiemann1gmx.de)

05.09.2020
Bild vom Kommentator
Großartig geschrieben mit Witz und gutem Rhythmus, lieber Klaus. Aber Adalbert hat Recht. Der kleine Teufel trug den Scheitel rechts! Herzlichst RT

Klaus Heinzl (09.09.2020):
Lieber Rainer, wer ist denn da so eitel... wen kümmert da ein Scheitel. Das drunter wär wohl wichtiger und auch ein Bart... ein richtiger. Nicht so ein "kurzes Teil" findet das Mädel geil. Doch Danke für den Kommentar, er war - wie immer - wunderbar... Herzlichst Klaus

Klaus lutz (klangflockeweb.de)

05.09.2020
Bild vom Kommentator
Es gab immer einen Austausch zwischen allen Kulturkreisen! Die Masseneinwanderung die aber im Augenblick statt findet zerstört hier alles! Das verkraftet kein Land! Die Leute hier müssen bald bis zum aiebzigsten Lwbenjahr arbeiten damit das alles finanziert werden kann! Die sozial und Rentenkassen werden geplündert! Und 90% der Leute die hier her kommen sind Wirtschaftsflüchtlinge! Meistens die gut ausgebildeten Leute in ihren Ländern! Und auch nicht die Leute die in Not sind! Wer tausende von Dollar für Schlepper zahlen kann ist nicht arm. Diese ganze Flüchtlingspolitik schadet den Herkunftsländern! Und den Aufnahmeländern. Die meisten Akademiker die in Afrika ausgebildet werden arbeiten nicht in Afrika! Was zumindest in der Subsahara jede Entwicklung zerstört. Ich kann in der ganzen Flüchtlingspolitik wie sie hier gemacht wird nichts positives sehen. Weder für die Flüchtlinge auf Dauer. Noch für die Staaten die Flüchtlinge auf nehmen. Es einfach auch eine andere Mentalität. Das harmoniert nicht. Die Staaten in Europa haben selbst riesige Probleme mit Armut! Und Arbeitslosigkeit! Die Strassen hier un Deutschland sind marode! Die Brücken! Die öffentlichen Gebäude! Schulen zerfallen! Aber der Staat zahlt jährlich 150 Milliarden für Flüchtlinge! In den Pflegeheimen liegen die Alten Stunden und Tage im eigenen Dreck. Weil kein Geld für Personal da ist. Menschen die 45 Jahre gearbeitet haben stehen an der Tafel! Und sammeln Flaschen! In Berlin leben tausende auf der Strasse. In Deutscland Zehntausende. 2, 5 Millionen Kinder leben in Armut. Und jetzt mit dem Fake Corona ist die Wirtschaft weitgehend zerstört worden! 30% der Firmen sind Pleite! Können aber nach dem neuen Insolvenzgesetz mit dem Insolvenzantrag noch einige Monate warten! 7 Millionen Kurzarbeiter. Praktisch also 15 Millionen Arbeitslose! Aber der Staat lässt die Grenzen offen! Es geht nicht um Multi Kulti! Es geht um die Zerstörung der westl. Kultur. Es geht darum den Menschen jede kulturelle Identität zu nehmen. Es geht um Völkervermischung. Es geht darum eine graue ungebildete Masse zu erschaffen. Eine neue Sklavenrasse! Ich habe einen Militärexperten gehört.Was der über 5G gesagt hat! Es zerstört den Mensch auf der zellulären Ebene. Es gibt da ein gutes Video auf YouTube Der perfide Plan der Eliten! Wo ganz genau gezeigt wurde was in Davos geplant wurde! Und das genau beweist das unsere Eliten satanischen sind! Es geht also auf vielen Ebenen darum die Menschen zu zerstören Und ihnen alles zu nehmen was das Mensch sein aus macht. Coro a und die RNA Impfung! Eine Impfund di die Gene manipuliert! Diese Art von Impfungen hat bisher in Versuchsreihen die Menschen schwer geschädigt! Jetzt soll sie per Impfpflicht bei sieben Milliarden Menschen durch gezogen werden! Experten schätzen das diese Impfung nur zur Bevölkerungsdezimierung entwickelt wurde! Und Merkel hat bei der WHO die deutschen schon zur Vernichtung frei gegeben! Dein ganzes Gedicht ist unzulänglich vom Thema her! Inzucht bei 500 Millionen Europäern! Als Dichter und Denker der hier Werke einstellt hätte ich von Dir mehr erwartet als diesen verlogenen Mainstream zu übernehmen! Ich wünsche Dir einen schönen Abend! Klaus

Klaus Heinzl (09.09.2020):
Lieber Klaus, in meinem Gedicht gebe ich lediglich meine Meinung und Gedanken wieder. Dies geschieht auch in Deinem umfangreichen Kommentar. Aber auch hier sind die Grundlage keine Fakten, sondern Vermutungen, gestützt auf Beiträge in sozialen Medien. Selbst auf YouTube gibt es FakeNews und es ist auch nichts Neues, dass Menschen im Allgemeinen immer gerne schlechte Prognosen und Theorien glauben wollen. Zumal in dieser Zeit durch die derzeitige Situation vieles im Argen bleibt. Auch ich habe da meinen Verdacht, was Corona angeht und sehe zunehmend, wie uns die Demokratie entgleitet und kriegsähnliche Zustände passieren. Früher wurde man fast eingesperrt, wenn man maskiert in der Öffentlichkeit auftrat... das sogenannte Vermummungsverbot trat in Kraft. Nun drohen uns hohe Geldstrafen, wenn die Maske nicht richtig sitzt... Hausarrest im Sinne Coronas... es geschieht weltweit. Was in Wirklichkeit geschieht, werden wir vermutlich erst erfahren, wenn wir Bürgerlein keine Macht mehr haben (sofern wir bisher wirklich Macht hatten). Bereits beim damaligen Bankencrash und der Sache mit den vermeintlichen Rettungspaketen hätten wir reagieren müssen. Gab es dahingehend eine Volksabstimmung? Auch keine Auflagen, was die Banken mit diesen Paketen zu tun hatten, gab es. Die Pakete waren Geschenke... um die zu "belohnen", die mit dem Geld zockten. Das hatte mit Rechtstaatlichkeit wenig zu tun. Und nun redet man von Staatshilfen für Zwangsurlaube und dadurch entstandene Konkurse und Arbeitslosigkeit. Staatshilfen vom Staat. Wer ist eigentlich der Staat? Sind es nur die gewählten Staatsvertreter? Nein... eigentlich wären wir es. Das ist faktisch belegt. Da können alle mal drüber nachdenken. Ob jedoch Bill Gates, Trump oder Putin hier weltwirtschaftlich agieren, bleibt Spekulation. Auch Genmanipulation ist ein Gedanke wie aus einem Horrorfilm und wird hoffentlich nie stattfinden. Eher kommen bürgerkriegsähnliche Zustände auf uns zu... Nach logischem Menschenverstand erscheint manches Handeln nicht klug und langfristig nicht ohne Konsequenzen. Aber ich übernehme hier sicher nicht einen verlogenen Mainstream und behauptete auch nicht, dass millionen Europäer Unzucht betreiben würden. Die Unzucht und das mit der Rasse, bezog sich ausschießlich auf den Gründer dieser Politik (Hitler). Er wollte eine arische Rasse züchten, mit blondem Haar, großgewachsesn und blauen Augen... wie Hunde, die dann durch Überzüchtung blöde durch die Gegend stolpern... Das Grundgesetz, dass der Schwächere vom Starken gefressen wird, geschieht nicht nur in Tierkreisen so. Die Macht hatten immer schon die, die das Geld beherrschten. Trump war das beste Beispiel. Ob das für die "Normalsterblichen" immer genial ist, sei dahingestellt. Je besser sich einer nach aussen verkauft, je mehr wird er zum Volkshelden... das haben wir selber erlebt... aber lass uns gemeinsam wachsam sein und skeptisch gegen Aussagern von Machthabern und Medien. Vieles dient nur dem Zweck... Dir auch einen schönen Abend, Klaus Danke für Deinen Kommentar herzlichst Klaus

freude (bertlnagelegmail.com)

04.09.2020
Bild vom Kommentator
...Klaus, der in der Mitte trug den Scheitel rechts.
LG Bertl.

Klaus Heinzl (09.09.2020):
wer ist denn da so eitel... wen kümmert da ein Scheitel. Das drunter wär wohl wichtiger und auch ein Bart... ein richtiger. Nicht so ein "kurzes Teil" findet das Mädel geil. Doch Danke für den Kommentar, er war - wie immer - wunderbar... Herzlichst Klaus

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

04.09.2020
Bild vom Kommentator
Einer streckt die Zunge raus
und meint wohl Ätschi-Bätschi!
Und noch etwas streckt er heraus:
Busen wie von einem Mädli...

So etwas kann dann auch passieren,
wenn man "eine Rasse" will kreieren...
Ein bisschen "Masse" mehr,
das ist doch kein Malheur...

Schmunzelgrüße von der Menschenwiese
- Renate





Klaus Heinzl (09.09.2020):
Hallo Renate, Du hast aber auch Ideen (lach). Danke für Deinen Lyrik-Kommi. Busen beim Mädli ist grundsätzlich ein HANDFESTES Argument. Eine Rassefrau - wie Du es meinst - hat auch was... (schmunzel) In meinen Träumen verliere ich mich oft in manche Vorstellung und wache dann ganz enttäuscht auf... Ganz liebe Grüße zurück Klaus

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).