Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Wer kann schon in die Zukunft sehn...💭“ von Ursula Rischanek

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ursula Rischanek anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Nachdenkliches“ lesen

Bild vom Kommentator
Traumhaft das Bild liebe Uschi. Gewichtig ist immer der Blick in die Zukunft! Grüße Franz

Ursula Rischanek (08.09.2020):
Dankeschön lieber Franz, es ist in der kleinen Stadt Steyr aufgenommen, dort gibt es uralte Häuserzeilen, sehr stimmungsvoll und auch geschichtsträchtig, daher dachte ich, dass es ganz gut dazupassen würde. Schönen Tag für Dich! Liebe Grüße, Uschi

freude (bertlnagelegmail.com)

08.09.2020
Bild vom Kommentator
...ganz richtig Uschi!
Man lebt nur einmal, die Zeit bleibt nicht stehn und man kann sie nicht rückwärts drehn.
GN8 und lG, Bertl.

Ursula Rischanek (08.09.2020):
...Bertl, genau so ist es und vielen von uns passiert es, dass sie dies oftmals viel zu spät bemerken. So kann es dann geschehen, dass die Zeit verstrichen ist die man zuvor unbewusst nicht bewusst genug gelebt hat. Schönen Tag zu Dir - Uschi

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

07.09.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Uschi,
ein Herz kann aus den Wunden steigen,
wenn wir es nicht verhärten lassen.
Ein wenig Mut müssen wir fassen,
soll unser Leben uns gelingen.
Auch wenn wir bei vielen Dingen
nicht unmittelbaren Zugang haben:
Offenheit und andere Gaben
werden uns gewiss nicht schaden!
So "arbeitet" man sehr gut
mit seinem bunten Lebensfaden!

Liebe Gedankengrüße an dich - Renate

Ursula Rischanek (07.09.2020):
Liebe Renate, nun es ist schon so, oftmals meint man jemanden besonders gut zu kennen um danach die Erfahrung zu machen, sich doch vielleicht ein kleinwenig getäuscht zu haben. Wer kann schon sagen, was noch kommen wird.... Herzlichen Dank mit lieben Grüßen in Deinen Abend - Uschi

Margit Farwig (farwigmweb.de)

06.09.2020
Bild vom Kommentator
Liebste Uschi,

auch wenn wir gern der Zukunft trauen,
lohnt es doch, rückwärts zu schauen,
an gleichen Fehlern uns zu messen,
sie lieber ganz schnell zu vergessen,
mutig schauen und sich besinnen,
sind in der Zukunft mittendrinnen...:-)

Weise Grüße Dir in Deinen Abend von Margit



Ursula Rischanek (08.09.2020):
Liebste Margit, vorab erstmal dankeschön für Deinen ebenso bezaubernden wie aber auch tiefsinnigen weisen Reimkommentar. Du hast absolut recht, aus den Fehlern, die wohl ein jeder von uns im Laufe seines Lebens begangen hat, zu lernen für die Zukunft! Ganz liebe Grüße zu Dir aus dem heute strahlend sonnigen Scheibbs in dem ich nunmehr schön langsam angekommen bin, ruhiger, geruhsamer, entschleunigter und schoon wieder hoch inspiriert - Uschi

Goslar (karlhf28hotmail.com)

06.09.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Uschi,

vielleicht ist es gut, dass wir Menschen nicht die Gabe besitzen um zu sehen was noch alles auf uns zukommt. Es steht meiner Meinung fest, dass die besten Zeiten hinter uns liegen. Diese Jahr 2020 hat schon viel Kummer über die Menschheit gebracht und es ist sehr fraglich, dass bessere Zeiten je wiederkommen. Man möchte nicht pessimistisch sein, abr von Jahr zu Jahr gibt es neue Herausforderungen.

Sehr schön dein Gedicht. So etwas liest man gern.
Herzlich Karl-Heinz

Ursula Rischanek (08.09.2020):
Ja lieber Karl-Heinz, da magst Du wohl recht haben, es wird wohl nichts mehr so sein wie es einmal war. Wir werden uns auch daran gewöhnen müssen, wie Du sagst, neue Herausforderungen! Herzlich liebe Grüße zu Dir - Uschi

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com)

06.09.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Uschi,
dieses ist ein wunderschönes passendes Foto, was auf sehr bildhafte Art die Ungewissheit in Bezug auf die Zukunft uns vor Augen hält. Dies sind halt jene starken Gefühlswallungen, die du in deinem Gedicht ganz toll zum Ausdruck gebracht hast, worin du aber auch die Last des Loslassens sehr gut zur Geltung gebracht hast!
LG. Michael

Ursula Rischanek (07.09.2020):
Lieber Michael, ich bin nunmal ein sehr empathischer, gefühlsbetonter Mensch. Natürich spiegelt sich dies in allen meinen Texten wieder, ich könnte gar nicht anders denn es kommt immer direkt aus meinem Herzen. Ich danke für Deinen so schönen Kommentar und wünsche Dir noch einen beschaulichen Abend und eine gute Woche! Mit lieben Grüßen - Uschi

KarinKlara06 (karin.ogonline.de)

06.09.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Uschi,
das wäre schön könnte man in die Zukunft sehen, hätte ich mir manchmal in jungen Jahren gewünscht.
Jetzt heißt es aus jedem Tag einen glücklichen, ausgefüllten zu machen, gelingt auch nicht immer und dann sind da boch die Gedanken die uns gefangen halten. Bild und Gedicht haben mir sehr gefallen.
Herzliche Abendgrüsse
Karin


Ursula Rischanek (07.09.2020):
Liebe Karin, es freut mich sehr, wenn Dir mein Text und das dazu ausgewählte Bild gefallen haben. Es war in einer kleinen Stadt - Steyr/Oberösterreich aufgenommen und ist in einer ganz alten Häuserzeile entstanden. Ja auch da gebe ich Dir recht, oftmals halten uns Gedanken ziemlich gefangen und wir entkommen ihnen nicht so leicht. Herzliches Dankeschön mit lieben Grüßen zu Dir - Uschi

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).