Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Der Traum“ von Klaus Lutz

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Klaus Lutz anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

Bild vom Kommentator
wieder ein toller Gedankengang, lieber Kalus. Über allem steht die Liebe und dann spielen Stärken und Schwächen keine Rolle mehr. So wird aus einem einzelnen Stern eine Galaxie. Sehr gerne gelesen mit lG von Monika

Roland Drinhaus (RD-Kingweb.de)

08.09.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Klaus
Nun haben wir es mal wieder..... unser Lieblingsthema!
Der Mensch und der Weltraum.
Du weisst ja.... dein Onkel vom Melmak hat mich schon des
öfteren auf seinen Reisen mitgenommen und es wird mal
wieder Zeit.... das wir auch andere, viel schlauere Kulturen
und Wesen kennenlernen als den Menschen.
Ich weiß... du bist hier bei e-stories der größte Optimist der
hier schreibt und du schaffst es jedes mal, den Menschen mit
allerbesten Worten darzustellen.... unverbesserlich.
Auf Twitter sollte man dich nicht lassen.... da wimmelt es von
System- und Weltkritikern und Misanthropen. Da liest du jeden
Tag von Klima- Umwelt- und Coronakatastrophen die dort im
gleichen Atemzug zu Krisen minimiert werden. Unsere Welt ist
leider so ziemlich verkehrt, doch ich denke: Bleib trotzdem so
positiv wie du bist und munter uns dadurch alle auf. Hau rein!
L.G. Roland

Klaus Lutz (08.09.2020):
Ich bin das was nach der Erleuchtung kommt! Die positive Torte! Wenn Du nicht mehr als ein Stück am Tag davon genießt! Ansonsten kriegst Du poetisches Übergewicht! Und hasst mich! Dir als echten Feinschmecker wird das jedoch nicht passieren! Bleibe munter! Danke für den Kommentar! Klaus

Solino10 (solino16yahoo.de)

07.09.2020
Bild vom Kommentator
Der Mensch....Mit seinem Denken, mit seinen Wünschen, der Galaxie im Kopf, ja - mit einem Universum an Möglichkeiten.
Er träumt einen Traum....Je älter er wird, je mehr er erlebt, desto mehr gerät der Traum in den Hintergrund. Er vergisst ihn zu träumen.
Er sieht Stärken und Schwächen....in sich, wie in der Welt.
Er sieht Wunder der Natur, er kennt die Welt und findet immer noch den Zauber ...
Er sieht Schwächen....Vergänglichkeit, Untergang, Verlust....
Glaube, Hoffnung, Liebe.....abgedroschene Wörter in denen doch viel Wahrheit steckt.
Du und ich ....ich und du....
Der beste Traum ist der, den man gemeinsam träumt.....
Simsasolino





Klaus Lutz (08.09.2020):
Danke für den Kommentar! Lang lebe e-storoes! Klaus

Sternenkind66 (just-no-nameoutlook.de)

07.09.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Klaus,

beeindruckend, mir fehlen die richtigen Worte.
Ich bin erfreut - berührt - und alles was es noch so gibt, zugleich.
Denn du sprichst mir aus der Seele.

LG. in einen sonnigen Tag wünscht dir und allen die dich lieb haben
der
Thomas-Otto.

Klaus Lutz (08.09.2020):
Danke für den Kommentar! Das Leben ist herrlich! Und ist immer eine Inspiration! Mit dem richtigen Denken! Und dem richtigen Blick. Dann zeigt Dir jeder Tag das beste! Aktiv bleiben! Und richtig handeln! Das sind die Wurzeln des Guten! Es gibt da nie eine Perfektion! Aber das führt zur Wahrheit. Und zur Originalität! Und Kreativität! Zu Zeiten die unvergessen bleiben! Klaus

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).