Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Menschlichkeit“ von Margit Farwig

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Margit Farwig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

rainer (rainer.tiemann1gmx.de)

14.09.2020
Bild vom Kommentator
Drastisch geschildert, liebe Margit. Vermutlich meinst du die inhumanen Ereignisse auf Lesbos. Herzlichst RT

Margit Farwig (14.09.2020):
Lieber Rainer, es ist doch offensichtlich, dass ich Lesbos meine. Menschlich gesehen ist es schrecklich. Da eine Lösung zu finden, ist auch fast unmöglich. Von Anfang an, hätte man jedem zu uns gekommenen Flüchtling mit auf den Weg geben sollen, dass sie garantiert bei Besserung wieder nach Hause müssen. Doch die Machthaber streiten und streiten, verfolgen ihre Ziele ohne Rücksicht auf das Volk, das ja gespalten ist, eine Hälfte ist heimisch, die andere Hälfte muss raus, und den Sieg nicht mehr erleben. Herzlichen Dank und liebe Grüße, Margit

Sternenkind66 (just-no-nameoutlook.de)

13.09.2020
Bild vom Kommentator
Guten Morgen liebe Margit,

Zeilen die einen Nachdenken lassen, an diesem noch frühen Sonntagmorgen.
Gerade hab ich es wieder in den Nachrichten gesehen.
Das Drama von dem du schreibst.

wünsche dir und allen die dich lieb haben, einen schönen Tag.

LG.
Thomas-Otto


Margit Farwig (13.09.2020):
Guten Abend, lieber Thomas-Otto, ein herzliches Dankeschön für deinen mitschwingenden Kommentar. Es ist schwierig, hier die menschlichen Schritte einzuleiten. Ganz liebe Grüße dir und natürlich auch denen, die dich lieb haben von Margit

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).