Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Mädchen im Schneidersitz“ von Eduard Metzler

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Eduard Metzler anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Liebe“ lesen

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

13.09.2020
Bild vom Kommentator
An deinem schwärmerischen Gedicht konnte
ich nicht vorüber gehen.
Ich habe es ein wenig korrigiert - ich hoffe,
du bist nicht pikiert...

******

Mädchen im Schneidersitz,
Meine Aufmerksamkeit hast du schon.
Dabei erblickte ich nie dein Antlitz.
Sobald du sprichst, fängt mich der wohlklingende Ton

Deiner wundervollen Stimme
Wie gerne würde ich sie für immer hören,
Denn sie bereitet mir Schmetterlinge,
Wenn deine Worte mir Herz und Seele betören.

Ich konnte zwar nur deinen Rücken sehen
In diesem großen, braunen Kleidungsstück.
Ach, würdest du dich nur bloß umdrehen!
Denn für mich bedeutete es Glück

Sobald ich dich sehe - im Englischunterricht.
Es mag sich anhören nach einem Witz,
Doch nun widme ich dir dieses Gedicht,
Mein Mädchen im Schneidersitz.

Liebe Grüße sendet dir Renate

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).