Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Ansichten “ von Horst Fleitmann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Horst Fleitmann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Bild vom Kommentator
Lieber Horst,
Lieber Horst! ....ach, der Bertl. Nach all den Jahren hat er immer noch nicht die leiseste Ahnung von Versfüßen.
Er hat noch nicht einmal verstanden, dass es bei deinem Gedicht gar nicht in erster Linie um Jamben und Trochäen geht, sondern um ein sehr regelmäßig gebautes Gedicht, wo jede Verszeile
mit einem Auftakt beginnt, an die sich drei Daktylen anschließen, um mit einem Trochäus zu enden. (nicht
in Z. 3 u. 4)
Der die Verszeile beendende Trochäus kann, zusammen mit dem Auftakt, auch als Daktylus verstanden werden, so dass dazu Walzer getanzt werden kann! (dazu eine Variante in den Zeilen 3 und 4, wo man
die fehlende Silbe durch eine Pause ersetzen muss)
Ich könnt mich kringeln! Walzerselige Grüße ... - ihg -
eingerahmt von ihg

Horst Fleitmann (17.09.2020):
Liebe Inge, Bertl hat es doch nur gut gemeint... oder nicht? Egal... so könnte er zumindest, wenn nicht von mir, so doch von Dir etwas lernen... was solls... danke Dir jedenfalls fürs Lesen und für Deinen Kommentar. Sei herzlich gegrüßt Horst

Bild vom Kommentator
Ja, lieber Horst,
hier gibt's immer viel zum Schmunzeln,
wahrlich auch zum Stirnerunzeln.
Täglich liest man meisterhaftes.
Nur so'n richtig' Meisterschafftes.

Um die Leser zu betören
auf Meist' Deinen musst Du hören!
Er ein Meister ist dies' Faches,
darum - wie er sagt - so mach es!

LG Siegfried

Horst Fleitmann (16.09.2020):
Was schadet es einer alten Eiche, lieber Siegfried, wenn sich ein Rindvieh an ihr reibt? Ich glaube sie merkt es nicht einmal. ;'-)) Dank und LG Horst

freude (bertlnagelegmail.com)

16.09.2020
Bild vom Kommentator
Beim Versmaß solltest du auch achten,
den Jambus und Trochäus richtig zu betrachten;
das fehlt mir bei den Zeilen,
sonst könnt ich noch viel länger hier verweilen.

Horst, die Idee ist zwar gut, doch an der Ausführung gibt es noch zu feilen.

LG Bertl.

Horst Fleitmann (16.09.2020):
Bertl, das Versmaß stimmt - und der Wechsel von Jambus zu Trochäus ist von mir so gewollt, sonst hätte ich es nicht so geschrieben.... Aber sowas lernst Du auch noch wenn Du dabei bleibst und Dir etwas Mühe gibst. Ich bin da bei Dir ganz Zuversichtlich... HG Horst

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).