Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Relative Grössen“ von Georges Ettlin

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Georges Ettlin anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Angst“ lesen

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

16.09.2020
Bild vom Kommentator
Wenn wir uns in Vergleiche setzen,
da sind wir wohl ein Fliegenschiss.
Doch eines ist mir sehr gewiss:
wie sollen wir die Größe ahnen,
die uns umläuft in vielen Bahnen?
Der Mensch soll ANDERES erkennen
als den kleinsten Stern im All zu nennen...

Liebe Gedankengrüße zu deinem Gedicht
schickt dir Renate

Georges Ettlin (17.09.2020):
Danke für Deine philosophische Antwort, liebe Renate, nun ja, bei Dir ist wohl auch ein bisschen Religion dabei. An den grossen Logiker, der logisch denkende und logisch handelnde Gott, an DEN muss man natürlich auch denken.... Denn Sternenkunde wird uns nicht retten.. Herzliche Grüsse von Georges

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).