Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Dichter unter Beobachtung “ von Herbert Kaiser

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Herbert Kaiser anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

freude (bertlnagelegmail.com)

27.09.2020
Bild vom Kommentator
Du bist als Schreiber eine Leuchte,
ich keine Überzeugung bräuchte,
das sieht man in jedem Gedicht,
das nur mal so aus meiner Sicht.

Herbert, mach nur weiter so,
damit machst uns alle froh.

LG Adalbert


Herbert Kaiser (27.09.2020):
Lieber Adalbert, besten Dank für Dein Lob. Es soll mir ein Ansporn sein. Freue mich über jeden Kommentar, aber Lob ist die Butter auf des Dichters Brot. Danke. LG HERBERT

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

27.09.2020
Bild vom Kommentator
Hallo Herbert,
ich bin fest davon überzeugt,
Poesie wird schon kritisch beäugt.
Das ist ja des Einzelnen Recht,
doch geht es ihm dabei so schlecht,
sollte er das Handtuch werfen,
als in einem fort zu nerven...
Es wird doch keinem aufgezwungen
zu lesen bei den "vielen Dummen"!
"Die Weisheit" ist halt ungleich verteilt.
So freut Euch, Ihr Weisen, wenn sie Euch ereilt...

Dir einen gemütvollen Sonntagsgruß
- Renate











Herbert Kaiser (27.09.2020):
Dankeschön liebe Renate, poetischer kann man's nicht sagen. LG HERBERT

Knorke Knoo (knorkeknooshoodgmx.de)

27.09.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Herbert, schön wäre es ja, wenn jeglicher Geheimdienst sich auf Talentsuche begebe, statt seine mehrheitlich friedlichen Bürger auszuspähen. Eine reizvolle Phantasie Deinerseits, die Du in einem sehr amüsanten, schmunzelnd-schönen Gedicht verarbeitet hast. Dein Talent ist zweifelsfrei vorhanden, schließlich stellst Du es hier unter Beweis - und besser in einem exzellenten Forum wie hier als nur im Geheimen für sich. Die Vielfalt hier (und es ist eine echte) ist ja eben das Erhebende.
Weiter gern zu Kommentaren bereit sendet Dir einen lieben Gruß: Karl-Konrad

Herbert Kaiser (27.09.2020):
Lieber Karl-Konrad, besten Dank für Deine lobenden Zeilen. Ein Forum hat schon was - oft sind Themen ähnlich gelagert und doch schert jeder sein eigenes Schaf. So entsteht Vielfalt, davon kann man lernen. Freue mich über jeden Kommentar! LG HERBERT

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).