Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Der Meuchelmörder“ von Brigitte Primus

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Brigitte Primus anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Goslar (karlhf28hotmail.com)

29.09.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Brigitte, ein wunderbares Gedicht in dem der Storch das Leben nahm und nicht brachte.

Herzlich Karl-Heinz

Brigitte Primus (29.09.2020):
Lieber Karl-Heinz Auch Lebensspender müssen essen.*lach*Hab ganz lieben Dank und sei ganz lieb gegrüßt von deiner Brigitte

Bild vom Kommentator
Nun ja, sieht ein Storch `nen Frosch, dann geht die Post ab! So ist es liebe Brigitte und dann gibt es einnen Frosch weniger! Schmunzelgrüße Franz

Brigitte Primus (28.09.2020):
Ich danke dir ,lieber Franz,für deinen so lieben Kommentar.Jaja,so ein Froschleben ist gefährlich. Ganz liebe Grüße, deine Brigitte

Margit Farwig (farwigmweb.de)

28.09.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Brigitte,

auch mir lief ein leiser Schauer über den Rücken,
sich ahnungslos verhalten wird recht tödlich,
und schwupp, siehe da, der Storch, er macht es möglich,
sehr zu seinem Entzücken....1a zum Krimi mutiert!!!

Herzlich liebe Grüße dir von deiner Margit

Brigitte Primus (28.09.2020):
Dankeschön liebe Margit,das es dir gefällt und für dein liebes Lob. Ganz liebe Grüße von deiner Brigitte

freude (bertlnagelegmail.com)

27.09.2020
Bild vom Kommentator
...Brigitte, ich dachte schon an eine neue Tatort-Folge; aber das ist normal, dass ein Tier das andre frisst.
LG Bertl.

Brigitte Primus (27.09.2020):
Ja,lieber Bertl. So ist die Natur.Einer frisst den anderen.Aber das muss ja so sein.Das gehört zum Überleben. Schön das du hier warst. Sei lieb gegrüßt von Brigitte

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

27.09.2020
Bild vom Kommentator
Es scheint ein unheilvoller Ort,
was kommt da noch gegangen?
Ein rötliches, riesiges Krebsgetier
mit enorm großen Zangen...

Im Zwielicht spielt sich vieles ab,
ob das Unheil doch noch weicht?
Oder ob es den Storch nun greift,
der die Gefahr noch nicht begreift?

Die vielen Fragen bringen Bangen.

Brigitte, das hat mich gerade mal
zum Weiterspinnen angeregt. Fand
deine Gedanken sehr fantasievoll!

Liebe Grüße in deinen Abend von mir
- Renate

Brigitte Primus (27.09.2020):
Das ist ganz wunderbar, liebe Renate. Ich danke dir von Herzen und sende dir ganz liebe Grüße, Brigitte

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com)

27.09.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Brigitte,

tolle Idee, hervorragend verreimt. Gefällt mir.
In der 4. Strophe im 4. Vers ist das "und" einfach nur über...
Nimmst Du Es raus, ist die Strophe perfekt.

LG Horst

Brigitte Primus (27.09.2020):
Ja,lieber Horst.Du hast recht.Normalerweise vermeide ich es ein " und " an einen Satzanfang zu setzen.Ich werde es abändern. Danke fürs Lesen und deinen Tipp. Sei ganz lieb gegrüßt, von Brigitte

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com)

27.09.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Brigitte,
der Meuchelmörder will sich auch eine tolle Mahlzeit gönnen, wobei mir der verliebte Frosch sehr leid tut!
Ein amüsantes Gedicht, das du mit einem tolle. Foto von des Meuchelmörders einstigem Revier ergänzt hast. Absolut super!
LG. Michael

Brigitte Primus (27.09.2020):
Ich danke dir,lieber Michael,für deine so netten Kommentar. Du hast recht,so ist neunmal der Lauf der Natur. Ich sende dir einen lieben Gruß, Brigitte

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).