Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Liebesbekundung“ von Adalbert Nagele

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Adalbert Nagele anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Liebe“ lesen

Gundel (edelgundeeidtner.de)

30.09.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Bertl,
kann deinem Liebesgedicht nur voll zustimmen,
es kommt bei JUNG und ALT an.
Liebe Grüße schickt dir herzlich Gundel

Adalbert Nagele (30.09.2020):
...merci Gundel, die Liebe ist das Um und Auf im Leben. LG von Bertl.

Ursula Rischanek (daisy1190a1.net)

29.09.2020
Bild vom Kommentator
...Bertl,

die Liebe kann vielfältig sein,
doch Hauptsach ist, man nicht allein,
wenn man zu dichten selbst vermag,
vergeht zumeist kein einzger Tag,

wo man versucht es aufzuschreiben,
mit manchem Text die Zeit vertreiben
und über Liebe zu berichten,
warum auch nicht darüber dichten.

Auch ich dachte bei Deinem Text,
ging um die Liebe nur zunächst,
so zwischen Mann und Frau fürwahr,
doch jetzt ist es auch mir nun klar....

Leider habe ich keine Kinder/Enkelkinder doch kann ich mir vorstellen, dass es eine unendliche Bereicherung und Freude bereitet! Wünsche noch einen schönen Abend, Uschi


Adalbert Nagele (30.09.2020):
Uschi, da sieht man, ganz egal ob Frau ob Mann, Liebe sehr vielseitig sein kann. Ich danke dir mit lG, Bertl.

rnyff (drnyffihotmail.com)

28.09.2020
Bild vom Kommentator
Habe ich mir doch auch gedacht, die Enkelkinder. Die Ehefrau ist ja meistens greifbar und auf ein Wiedersehen ist selten denkbar. oder so ähnlich. Lieber Gruss Robert

Adalbert Nagele (28.09.2020):
...richtig Robert, die Ehefrau hat man für immer, die Enkelkinder eher selten. LG von Bertl.

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

28.09.2020
Bild vom Kommentator
Liebert Adalbert,
ich habe meinen ersten Kommentar wieder gelöscht
und nochmals versucht, das auf ein Kind zu münzen.
Natürlich musste ich da schon mal grinsen,
denn irgendwie wollt' es mir nicht so recht gelingen,
die "große Liebe" unterzubringen.

Aber ich klopfte meine Gefühle alle ab und habe
mich dabei ertappt, dass auch ich meine Enkel so
sehr liebe und sie das Öl heute sind für mein Getriebe...

Aber auch für eine Frau wären die Verse nicht verkehrt;
so ist es halt, wenn man jemanden mit dem Herzen
liebt und verehrt.

Liebe Grüße sendet dir Renate



Adalbert Nagele (28.09.2020):
Beim Schreiben, ja Renate, wurde mir bald klar, dass das Gedicht, passt auch für eine Frau sogar. Ein Dankeschön mit lG, Bertl.

Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de)

28.09.2020
Bild vom Kommentator
Wow, Bertl,
was für ein ehrliches und warmes Liebesgedicht!
LG Andreas

Adalbert Nagele (28.09.2020):
...Andreas, nur wer die Sehnsucht kennt, weiß was Liebe ist. Merci und lG, Bertl.

Bild vom Kommentator
Das hört ich gut an, Albert! Auch wenn in der Einzahl geschrieben! LG: L.

Adalbert Nagele (28.09.2020):
...Lutz, das freut mich, danke! LG Bertl.

MarleneR (HRR2411AOL.com)

28.09.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Bertl,

eine wunderschöne Liebeserklärung von dir. An den großen und auch kleinen
Schätze im Leben, da darf man das gerne sehr oft kundtun.

Liebe Grüße dir und alle, die du liebst, von Marlene

Adalbert Nagele (28.09.2020):
...merci Marlene;-) die Liebe beeinflusst positiv unser Leben. GlG von Bertl.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).