Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Wilder Wein“ von Siegfried Fischer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Siegfried Fischer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Herbst“ lesen

Bild vom Kommentator
Schön, sehr sehr schön sogar, mein lieber Horst. Ja, dies prächtige Blätterwerk ist Lyrik auf höchstem Niveau:* Es liegt auf über 2 m Höhe auf der nach oben offenen Dichterskala. Also nichts für jedermann. Da muss man zu allem Übel auch noch zwischen den Zeilen lesen. - VD und LG mit einem *Hoch der Lyrik vom Siegfried

Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de)

29.09.2020
Bild vom Kommentator
Eine Hai-Kuh! Eine ernste sogar...

Siegfried Fischer (29.09.2020):
Genau! Hai-Kuh wandelt auf der Augenweide. - LG vom Ernst

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com)

29.09.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Siegfried,

um ganz ehrlich zu sein ... schönes Foto sehr schön sogar... aber der Text sagt mir persönlich so gar nichts.
-----

Da die Zustimmung jetzt nur zu 50 % ist, könntest Du ja die Hälfte löschen ;-))

Also Lösch - Vorschlag: Die Anrede lässt Du stehen... die ist neutral... vom restlichen Text die Worte 1 bis 5 vom 6. Wort die Buchstaben 6+7 das 7. Wort raus und die Worte nach dem 10. Wort: alle weg...

Dann hast Du weit mehr als die Hälfte gelöscht aber der Kommentar ist: schön, sehr schön sogar!

Was willst Du mehr? Und wenn Du Dich jetzt mit einen eigenen Kommentar noch für den Tipp bedankst, hast Du noch einen mehr!

Herzliche Grüße
Horst





Siegfried Fischer (29.09.2020):
Schön, sehr sehr schön sogar, mein lieber Horst. Ja, dies prächtige Blätterwerk ist Lyrik auf höchstem Niveau: Es liegt auf über 2 m Höhe auf der nach oben offenen Dichterskala. Also nichts für jedermann. Da muss man zu allem Übel auch noch zwischen den Zeilen lesen. - VD und LG Siegfried Deine Tipps lasse ich mir bei Gelegenheit mal durch meinen Kopf gehen. -

freude (bertlnagelegmail.com)

28.09.2020
Bild vom Kommentator
...stimmt Siegfried, nicht nur Fassade, eine Augenweide.

LG Bertl.

Siegfried Fischer (29.09.2020):
Stimmt! Hai- Kuh auf der Augenweide. - VD und LG Siegfried

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

28.09.2020
Bild vom Kommentator

Dein schönes Haiku will mir erzählen:
da verschönt etwas die blasse Wand.
Der wilde Wein - nicht unbekannt,
macht farbenfroh den Herbst bekannt...

Buntgefärbte Grüße - Renate

Siegfried Fischer (29.09.2020):
Ja, liebe Renate, die Farben in diesem wilden Blätterwerk symbolisieren quasi den Wandel in der Natur auf höchster Ebene. - VD & LG Siegfried

Bild vom Kommentator
Für mich "immer", eine Naturschönheit!
Grüße Franz

Siegfried Fischer (29.09.2020):
Ja, natürlich schön. - VD und LG Siegfried

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).