Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Wenn ich nur eine Ente wäre“ von Robert Nyffenegger

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Robert Nyffenegger anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Absurd“ lesen

Goslar (karlhf28hotmail.com)

29.09.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Robert, prima Gedicht

lahme Enten gibt es auch und solche die die Presse verbreitet.
Ein Entenbraten ist immer ein Leckerbissen auch Huhn und Gans nicht vergessen.

Herzlich Karl-Heinz

Robert Nyffenegger (30.09.2020):
Danke Dir, Du hast natürlich auch wieder Recht, es gibt bei Enten die verschiedensten Rassen. Hochkonjunktur haben im Moment die Zeitungsenten, sie wurden natürlich-wie üblich in dieser Zeit- umgetauft und heissen jetzt fake news. Lieber Gruss Robert

Ursula Rischanek (daisy1190a1.net)

29.09.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Robert,

nun geräuchterte Entenbrust, recht delikat, dazu vielleicht ein Löffelchen Sauce Cumberland und einen Hauch Orange Jus, what else ;-)))

Herzlich liebe Grüße in Deinen Abend
Uschi

Robert Nyffenegger (29.09.2020):
Danke Dir, mir läuft das Wasser (Speichel) im Mund zusammen, wenn ich im Kopf nach Deinem Rezept brate. Lieben Dank und ebensolcher Gruss, erwarte Deine Einladung zum Essen. Robert

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com)

29.09.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Robert,

Schöne Idee... und prima verdichtet!
LG Horst

Robert Nyffenegger (29.09.2020):
Danke Dir, manchmal findet auch eine blinde Ente einen Wurm. Lieber Gruss Robert

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

29.09.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Robert,
die Flugente wäre zu empfehlen;
die hat allzeit Lust, sich zu stählen.
Doch im Bräter, bitte sehr,
tut sie sich doch ziemlich schwer.
Das Muskelfleisch bleibt meistens zäh,
das sprach sich schon tüchtig rum.
Die Chance, lang zu leben steigt,
also sei nicht dumm…

Ich mach mal die Flatter mit Grüßen
übers Gatter - Renate

Robert Nyffenegger (29.09.2020):
Danke Dir herzlich für Dein lustiges Entenflattergedicht. Also bei Enten gucke ich immer auf den Meilenzähler, allzuviele Flugstunden sollten sie nicht haben. Herzlich Robert

freude (bertlnagelegmail.com)

29.09.2020
Bild vom Kommentator
Ja Robert, wärest du ein Enterich,
flögst du nach Entenhausen sicherlich,
als Donald Duck könntest brillieren,
als Dagobert mit Geld regieren;
und Daisy Duck würd dich entzücken,
dich mit Tick, Trick und Track beglücken.

Im nächsten Leben ist es vielleicht so weit.

LG Bertl.

Robert Nyffenegger (29.09.2020):
Hab Dank für Deinen exzellenten Vorschlag, aber im Moment glaube ich, ist Dysneyland wegen Corona gesperrt, aber ich habe es auf mein zukünftiges Programm gesetzt. Dagobert könnte mir doch behilflich sein, das steht zuerst an. Lieber Gruss Robert

Bild vom Kommentator
Enten lieber Robert, diese leben in der kalten Jahreszeit gefährlich. Der Teller ist ihr Ende! Schmunzelgrüße Franz

Robert Nyffenegger (29.09.2020):
Danke, da könntest Du Recht haben. Auf der Flussreise, früher mal, Moskau nach Sankt Petersburg, habe ich keine einzige Ente gesichtet. Das lässt tief blicken! Lieber Gruss Robert

Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de)

29.09.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Robert,
du hast geschrieben, du bräuchtest als Ente nicht mehr rauchen. Die ersten Schritte in Richtung Ente könntest du doch schon so gehen: Nicht mehr rauchen und nur noch Wasser trinken. Vielleicht willst du aber dann keine Ente mehr sein...
Liebe Grüße von Andreas

Robert Nyffenegger (29.09.2020):
Rauchen das geht, aus Kostengründen nur noch elektrisch! Aber Wasser trinken Nein, am Morgen ein Glas warmes Wasser, das schätzt der Darm, aber sonst nur Wein,eine halbe Flasche täglich dürfte es sein. Der Gang aber geht Richtung Ente, das sei nicht verhehlt. Mit Dank und Gruss Robert

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).