Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Zur neuen Einheit für das Morgen“ von Michael Reißig

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Michael Reißig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Bild vom Kommentator
Hallo Michael, auch hier brauchen die Menschen noch Zeit und doch frage ich mich immer warum nur! Dir Grüße Franz und passt auf euch auf

tryggvason (olaf-lueken2web.de)

02.10.2020
Bild vom Kommentator
Was war ist REAL!!!
HG Olaf

Michael Reißig (04.10.2020):
Lieber Olaf, der Zusammenbruch der früheren DDR ist real gewesen, aber diese ins Coma gefahrene Wirtschaft betrachte ich auch als Mahnung für die heutige. Wenn die Politik zu viele Probleme liegen lässt, ist das durchaus auch unter marktwirtschaftlichen Bedingungen nicht auszuschließen. Aufgrund der weltweiten Corona-Krise sehe ich die Möglichkeit eines Kollapses auch heute wieder gegeben. Vielen Dank für den Kommentar! LG. Michael

freude (bertlnagelegmail.com)

02.10.2020
Bild vom Kommentator
...Michael, ist es nicht eine unberechtigte Unzufriedenheit, dass sich bis heute zu viele Menschen nicht vereint fühlen? Es hätte wohl nie etwas Besseres passieren können, als die Vereinigung Deutschlands, oder? Die DDR war am Ende und heute genießen alle die Freiheit und wer will, kann es sich heute noch viel mehr verbessern, unter weitaus besseren Bedingungen als damals.
Das meint mit lG,
Bertl.

Michael Reißig (04.10.2020):
Lieber Adalbert, natürlich war die alte DDR wirtschaftlich am Ende. Da gibt es überhaupt nichts zu beschönigen. Aber es sind halt zu viele Menschen der Meinung, dass so ein Zusammenbruch nur unter den Bedingungen des kommunistischen Wirtschaft möglich wäre Weit gefehlt! Wir haben zurzeit diese weltweite Corona-Krise mit nicht absehbaren Folgen, dazu kommt aber auch noch eine kaum noch kontrollierbare Migrationskrise. Bundeskanzler Kurz hat erst eine Kritik vom deutschen Innenminister Seehofer zurückgewiesen. Und auch Schweden, sowie nach dem allerneusten Stand auch Macron haben eine harte Kehrtwende in der Migrationspolitik beschlossen. Der französische Präsident Macron setzt sogar der Glaubensfreiheit klare Grenzen, wenn diese die freiheitliche Grundordnung gefährden. Mit meinem Gedicht möchte ich warnen und darauf aufmerksam machen, was passieren könnte, wenn die Politik längst überfällige Probleme auf nicht absehbare Zeit vertagt. Und zurzeit geht es un Deutschland drunter und drüber, was z. B. in Berlin u. anderen deutschen Großstädten zu gefährlichen Verkettungen geführt hat. Und der jetzige Berliner Innensenator Geisler ist vor der Wende Mitglied der DDR-Staatspartei SED gewesen. Es gilt auch zu bedenken, dass die Menschen im Herbst 1989 nicht auf die Straße gegangen sind, um diesen Postkommunisten eine neue Karriere in einem Rechtsstaat zu ermöglichen. Seitdem in Berlin ein linksgrüner Senat regiert, hat sich die Sicherheitslage spürbar verschlechtert, was auch der Polizeipräsident in einem Presseinterview eingestanden hat! Vielen Dank für den tollen Kommentar, worin du eine vollauf berechtigte Frage eingeschoben hast! LG. Michael

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).