Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Wo ist die Sonne denn, verflucht !!!“ von Karin Grandchamp

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Grandchamp anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Goslar (karlhf28hotmail.com)

07.10.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Karin,

scheint die Sonne mörderisch
verstecken wir uns unterm Tisch.
Schwitzen, dass die Schwarte Kracht
und sogar auch in der Nacht.

Fehlt sie uns müssen wir sie suchen
da hilft kein Zetern und kein Fluchen.
Der Regen, den wir so vermisst
nun pausenlos vom Himmel pißt.

Wir können das Wetter nicht machen ,
besser als fluchen ist ein Lachen.

Herzliche Grüße von Karl-heinz

Hanns Seydel (rudiger160965gmx.de)

05.10.2020
Bild vom Kommentator

"Die Sonne, sie kommt wieder,
ihre Strahlen sink` hernieder.
Auch wenn der Herbst sie herb vertreibt,
im Winter wird sie schein`, auch wenn`s mal schneit !"

(Hanns Seydel, 05.10.2020, für Karin Grandchamp)


Liebe Karin,
Dein herrliches Gedicht passt bestens zu dieser Jahreszeit !!!
Bei uns hier im Saarland hat sich die Sonne bereits seit einer Woche nur sehr selten gezeigt (Tage und Nächte meistens Regen).
Aber : Wir sind ja immer optimistisch !

Herzliche Grüße in den Nachmittag von Hanns

Horst Werner (horst.brackergmx.de)

05.10.2020
Bild vom Kommentator
Hallo Karin!
Schöne Gedanken, schöne Worte, zu Versen gemacht!
In lyrischer Harmonie intoniert, ist Balsam für die empfindsame Seele!
Auch die Sonne ist in Urlaub, sie hat sich in einergroßen Elypse von der Erde
entfernt!
Tröstlich, sie kommt wieder!
Liebe Grüße!
Horst Werner
Bild vom Kommentator
Es ist zwar etwas frisch liebe Karin, doch zuweilen ist die Sonne kurz zu sehen! Dir jedoch viele liebe Grüße in die Woche Franz

rainer (rainer.tiemann1gmx.de)

04.10.2020
Bild vom Kommentator
Im Osten Deutschlands - wo wir urlaubten - ist sie hin, solch Urlaub war für uns Gewinn! Kann dich gut verstehen, liebe Karin! Kopf hoch, meint RT ganz aufmunternd.

freude (bertlnagelegmail.com)

04.10.2020
Bild vom Kommentator
Und bist du Karin noch benommen,
die Sonne, sie wird wieder kommen.

LG Bertl.

Karin Grandchamp (04.10.2020):
Ich hoffe, dass sie wieder kommt lieber Bertl. Wir haben etwa seit zehn Tagen nur noch Regen und Sturm und die ganze nächste Woche sollen wir auch so ein Wetter haben. Das schlägt einem ziemlich aufs Gemüt.Schicke dir mit Dank herzliche Sonntagsgrüsse Karin

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).