Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„All die Freud “ von Ramona Benouadah

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ramona Benouadah anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Das Leben“ lesen

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com)

08.10.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Ramona,
und auch die dunklen Wolken dieses geschichtsträchtigen Schlosses passen sehr gut ins Bild der verstaubten Freude dieses dramatischen Schlussaktes! Dies hast du in Form von starken Worten und in Form dieses mystischen Fotos in die Herzen ziehen lassen!
LG. Michael

freude (bertlnagelegmail.com)

05.10.2020
Bild vom Kommentator
Und die Freude, sie kehrt wieder,
ist der Mensch nicht allzu zwider,
alles geht einmal vorbei,
nach April, da folgt der Mai.

Ramona, da müssen wir durch!
Dein schönes Bild entschädigt für vieles.

LG Bertl.

Ramona Benouadah (05.10.2020):
Lieber Bertl, herzlichen Dank für dein schönes Gedicht. Ich schrieb über die alten Schlossbesitzer, die ja schon lange nicht mehr leben. Aber meine Gedichte versuche ich immer für unterschiedliche Interpretationen offenzuhalten. Liebe Grüße, Ramona

Bild vom Kommentator
Ich hab's auch gelesen und bin über den Schreibstill immer wieder überrascht. LG. L.

Ramona Benouadah (05.10.2020):
Lieber Lutz, herzlichen Dank fürs Lesen (grins) und den schönen Kommentar. Liebe Grüße, Ramona

Bild vom Kommentator
Gefällt mir Ramona! Zum Glük kenne ich "Freud" fast jeden Tag!
Grüße Franz

Ramona Benouadah (05.10.2020):
Lieber Franz, herzlichen Dank für deinen Kommentar. Das freut mich sehr, dass du sehr viel Freud kennst. Liebe Grüße, Ramona

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).