Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Mal ganz im Vertrauen“ von Ramona Schoen

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ramona Schoen anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Autobiografisches“ lesen

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com)

11.10.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Ramona,
ein tolles Gedicht, das auch die Tiefen meiner Gedankenwelt kräftig durchwühlt hat. Die Lehre deiner Worte besteht darin, dass es gilt, nicht wankelmütig zu bleiben. Man sollte sich für jene Belange einsetzen, die man für richtig hält! Zwar läuft man auch Gefahr, sich zu irren, aber auch das Irren ist menschlich. Der größte Fehler bestünde darin, sich verbiegen zu lassen, um sich persönlich Vorteile zu verschaffen. Da liefe man in Gefahr, sich total abhängig zu machen! Das Ringen mit dem Gewissen halte ich in der heutigen Zeit für besonders wichtig. Zu viele Menschen sind drauf und dran diesen Kampf zu verlieren, glauben aber nicht an die Niederlage, weil das Festhalten am Lügenteppich noch als zu lukrativ sich erweist. Ein starker Text!
LG. Michael

Ramona Schoen (17.10.2020):
Dankeschön Micha! Liebe Grüße nach Sachsen und passt gut auf euch auf!

Bild vom Kommentator
Ja, echt nachdenkenswert! LG. L.

Ramona Schoen (12.10.2020):
Ja, es ist an der Zeit ;) Lieben Gruß von Ramona

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).