Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Zarthäutig und besserwissend“ von Robert Nyffenegger

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Robert Nyffenegger anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Beziehungen“ lesen

Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de)

14.10.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Robert,
ich fühle mich, was die Dünnhäutigkeit angeht, angesprochen. Vielleicht bin ich auch noch ein Besserwisser. Ich weiß es nicht, bin aber hier schon oft als ein solcher bezeichnet worden. Oder verstehe ich dich falsch?
Liebe Grüße von Andreas

Robert Nyffenegger (14.10.2020):
Danke Dir, so ein bisschen dünnhäutig steht jedem begnadeten Lyriker gut an , aber Besserwisser bist Du eigentlich nicht, Deine Vorschläge werden immer herzlich aufgenommen. Lieber Gruss Robert

Ursula Rischanek (daisy1190a1.net)

14.10.2020
Bild vom Kommentator
Nun lieber Robert,

und gibt es nicht auch die sog. Quadratur des Kreises, wenngleich bei deren Flächengleichheit man doch auch mitunter ins Grübeln kommen könnte.... ;-)))

Herzlich liebe Grüße zu Dir,
Uschi

Robert Nyffenegger (14.10.2020):
Danke Dir, die gibt es und istäusserst schwierig zu berechnen, mir ist es bisher nicht gelungen, aber ich glau Übung macht den Meister, herzlich und schönen Abend, Robert

Klaus lutz (klangflockeweb.de)

14.10.2020
Bild vom Kommentator
Es gibt so Leute! Da sage ich nur immer: Ja!Ja! Wirklich! Das ist nicht wahr! Unglaublich! Das hilft mir. Und der andere kann mal Reden. Ein Gedicht wie aus dem Leben! Bleib dran! Grüsse nach Portugal! Hier in Berlin regnet es. Richtiges Herbstwetter. Wenn ich Geld hätte wäre ich in Griechenland Israel oder in Assuan Ägypten! Dort sind es jetzt 25 Grad! Und das Klima ist einfach herrlich! Oder Eilat! Das ist einfach Traumhaft! Also normal! Im Augenblick ist Israel im Lockdown! Gut! Demnächstxwieder i diesem Theater. Klaus

Robert Nyffenegger (14.10.2020):
Danke Dir herzlich, lieber Klaus. Derzeit sitze ich in der Schweiz fest, denn nach Rückkehr in die Schweiz droht mir eine Quarantäne von zehn Tagen obwohl die Schweiz täglich mehr positive Coronafälle hat als Portugal. Verrückte Welt. Und in der Ostalgarve hat es praktisch keinen Fall. Folglich müsste ich mit dem Auto fahren, das sind 2300 Kilometer, so merkt keiner, woher ich dann auf Weinachten zurückkomme. Ich überlege es mir noch. Sei ganz herzlich gegrüsst, Robert

freude (bertlnagelegmail.com)

14.10.2020
Bild vom Kommentator
Fährt mancher einen SUV,
berühren, darfst ihn trotzdem nie,
da regt sich schon der Fahrer auf,
und du bekommst was hinten drauf.

Robert, für mich sind Kleinwagen völlig ausreichend, sie sind respektvoll und schonen die Umwelt.

LG Bertl.

Robert Nyffenegger (14.10.2020):
Einverstanden, ich fahre so einen Kleinen A Merc., aber derzeit eigentlich nur noch selten, da in der Stadt, man erreicht alles gut und schneller zu Fuss und in Portugal einen Fiat Punto Jahrgang 2002. Lieber Dank und gleicher Gruss Robert

Bild vom Kommentator
auch Falschheit ist ganz gern dabie,
drum: einerlei.
LG von Monika

Robert Nyffenegger (14.10.2020):
Könnte sein oder wird oft so interpretiert. Danke Dir und herzlichen Gruss, Robert

Bild vom Kommentator
Ja lieber Robert, so ist es sehr oft und diese bellen zuweilen auch ganz schnell! Zustimmung und Grüße Dir wie immer der Franz

Robert Nyffenegger (14.10.2020):
Danke Dir und denke: Hunde die bellen, beissen nicht. Lieber Gruss Robert

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com)

14.10.2020
Bild vom Kommentator
Da stimme ich Dir ausnahmsweise wieder einmal voll zu.
Ich hoffe aber Du meinst damit nicht Leute meines Schlages, die des Öfteren auch mal anderer Meinung sind... das wäre tragisch. :-))

Herzlich grüßt Horst

Robert Nyffenegger (14.10.2020):
Nein, sicher nicht, Du bist doch fast alles andere als zarthäutig, da besteht eine gewisse Verwandtschaft, man darf uns ruhig an den Karren fahren, wir haben beide einen SUV. Für die Zustimmung bedanke ich mich aber herzlich. Lieber Gruss Robert

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).