Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Gespiegelt oder andersrum...🍂“ von Ursula Rischanek

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ursula Rischanek anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Lebensfreude“ lesen

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com)

21.10.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Uschi,
diese tollen Spiegelbilder zeichnen sich durch diese überraschenden Momente aus, die ein wohliges Lächeln ins Gesicht treiben und den melancholischen Gedankenkreisen die Kräfte rauben!
Wunderschöne Poesie, die du in Wort und Bild eindrucksvoll zu unseren Herzen entführt hast!
LG. Michael

Ursula Rischanek (21.10.2020):
Lieber Michael, nun musst du ergänzend wissen, dass ich gerade bei diesem Spaziergang mit meinen Hunden unterwegs war, denen es einen Riesenspass bereitet, herabgefallene Kastanien zu aportieren in der Hoffnung, dass Frauchen sie wieder wirft ;-))) Du kannst dir also vorstellen, dass auch das ein Lachen in mein Gesicht gezaubert hatte! Mit ganz lieben Grüßen in deinen Abend und herzlichen Dank, Uschi

Goslar (karlhf28hotmail.com)

21.10.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Uschi,

im Herbst da greift der Maler zu Pinsel und Palette.
Er versucht dann mit Geduld ein Ebernbild zu schaffen.
Und freut sich, wenn es ihm gelingt.
Er muss nur richtig gaffen.

Sehr schön dein Gedicht mit Bild.
Herzlich Karl-Heinz

Ursula Rischanek (21.10.2020):
Ja lieber Karl-Heinz, gerade diese Jahreszeit muss ja bei Euch ganz besonders beeindruckend sein. Für mich als begeisterte Hobbiefotografin finden sich nunmehr die lohnendsten Motive. Wenn sie mich dann auch noch zu Texten inspirieren, na was will man mehr. Ich danke Dir und schicke ganz liebe Grüße, Uschi

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com)

20.10.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Uschi,

Deinen Gedanken kann man in Deinem Text sehr gut folgen. Du malst mit Worten ein Spiegelbild Deiner Seele so wie in Deinem Bild die Natur sich widerspiegelt.

Du siehst, es muss nicht immer gereimt sein um einen hervorragenden Text zu verfassen.

Und... nicht ärgern, wenn Du relativ dumme Kommentare erhältst... Du solltest Dich eher darüber freuen, denn in solchen Zeilen spiegelt sich in gleicher Weise das relativ schlichte Denkvermögen der Verfasser.

Herzliche Grüße mit einem Hoch der Lyrik zu Dir
Hors



Ursula Rischanek (21.10.2020):
Lieber Horst, ich habe gerade zu diesem Text so eine derart überwältigende Resonanz an anderer Stelle erhalten, dass ich mehr als nur erfreut darüber war. Da hast Du wohl recht, dass es auch ungereimt durchaus lohnenswert ist, seine Gedanken festzuhalten. Wenn es mir gelingt, mit meinen Texten Freude bereiten zu können, so macht es mich glücklich und erfüllt mich sehr. Ich danke Dir und bin ziemlich sicher, dass Du meinen Gedanken folgen konntest. Schönen Abend mit einem Hoch der Lyrik zu Dir, Uschi

freude (bertlnagelegmail.com)

19.10.2020
Bild vom Kommentator
...Uschi, ein schönes Bild Reflexionsbild, da brauch man nicht einmal mehr nach oben sehen. Die Kastanie riss dich aus deinen nachhängenden Gedanken und brachte dich wieder in die Realität zurück. Eine Kastanie ist ja relativ wenig, aber stell dir vor, es wären gleich mehrere, und eine womöglich noch dir auf den Kopf gefallen, das wär relativ viel. Das ist dasselbe, wie 3 Haare am Kopf relativ wenig, 3 Haare in der Suppe aber relativ viel sind. Uschi, eine vergnügte, schöne Woche und lG, Bertl.

Ursula Rischanek (21.10.2020):
...Bertl, wie alles im Leben wohl relativ ist... wenn Bäume aus dem Himmel wachsen und besser Haare am Kopf als in der Nase ;-) Schönen Abend, Uschi

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).