Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Heimatliebe“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Romantisches“ lesen

Musilump23

21.10.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Franz, Heimatliebe ist immer ein emotionales Herzstück für jedermann. Auch hier hast du dir mit zahlreichen Gedichten ein regelrechtes Fleißkärtchen - wie wir es noch aus der Schule kennen - verdient.
Mit frdl. GR. Karl-Heinz

Franz Bischoff (21.10.2020):
Danke Dir wieder lieber Karl - Heinz. Beste Wünsche Dir und Familie vor allem! Eine Verbundenheit und etwas mehr noch, dies der Heimat bezogen ist niemals falsch! Bei mir ist bekannt dass ich meine Heimat sehr liebe und so denken auch sehr viele Mitmenschen, die sehr oft Liebe ihrer Heimat bekunden! Danke dem Kommentar und viele Grüße Franz

Goslar (karlhf28hotmail.com)

21.10.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,

ich lebe zwar 2 Drittel meines Lebens in Kanada, aber meine Wurzeln sind in der Heimat geblieben.
Herzlich Karl-Heinz

Franz Bischoff (21.10.2020):
Dies ist mir bekannt Karl - Heinz und nicht nur ich schätze Dich sehr. Grüße Zuhause! Eine Verbundenheit und etwas mehr noch, dies der Heimat bezogen ist niemals falsch! Bei mir ist bekannt dass ich meine Heimat sehr liebe und so denken auch sehr viele Mitmenschen, die sehr oft Liebe ihrer Heimat bekunden! Danke dem Kommentar und viele Grüße Franz

Minka (wally.h.schmidtgmail.com)

20.10.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,
für uns gibt es jetzt zwei "Heimatlieben"! Ich liebe Frankreich(schon eine Ewigkeit!) doch mein Köln ist tief in mir drin.
Alles Gute und bleib gesund,
herzlich Wally

Franz Bischoff (21.10.2020):
Liebe Wally us Kölle, Du bleibst immer e Kölsche Mädsche! Eine Verbundenheit und etwas mehr noch, dies der Heimat bezogen ist niemals falsch! Bei mir ist bekannt dass ich meine Heimat sehr liebe und so denken auch sehr viele Mitmenschen, die sehr oft Liebe ihrer Heimat bekunden! Danke dem Kommentar und viele Grüße Franz

freude (bertlnagelegmail.com)

20.10.2020
Bild vom Kommentator
Ich kann Heimatliebe gut verstehn
und würd nicht mehr in die Fremde gehn,
ich bin alt, da ist es klar,
als ich jung war, anders war.

Francesco, lG von Bertolucci.

Franz Bischoff (21.10.2020):
Wie immer Don Bertolucci denken wir in die gleiche Richtung! Eine Verbundenheit und etwas mehr noch, dies der Heimat bezogen ist niemals falsch! Bei mir ist bekannt dass ich meine Heimat sehr liebe und so denken auch sehr viele Mitmenschen, die sehr oft Liebe ihrer Heimat bekunden! Danke dem Kommentar und viele Grüße Don Francesco

Bild vom Kommentator
Heimat gibt's gratis unbenommen,
doch manchem wird sie weggenommen.
Dagegen ist die Heimatliebe
kein Fall für fiese Heimatdiebe.
LG Siegfried

Zwei kleine Änderungen - (Nur ein Vorschlag!):
- Zeile 3 statt ... voller Pracht
so ist man letztlich Tag und Nacht,
der "Heimatliebe" oft bedacht.
- Zeile 8: statt ... im Herz erblüht.
die Heimat stets im Herzen blüht.


Franz Bischoff (21.10.2020):
Herzlichen Dank Dir Siegfried und dies auch den Vorschlägen bezogen! Klasse! Eine Verbundenheit und etwas mehr noch, dies der Heimat bezogen ist niemals falsch! Bei mir ist bekannt dass ich meine Heimat sehr liebe und so denken auch sehr viele Mitmenschen, die sehr oft Liebe ihrer Heimat bekunden! Danke dem Kommentar und viele Grüße Franz

rnyff (drnyffihotmail.com)

20.10.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Franz, ich glaube Dir das. Mir ist es nie so ergangen, ich war jahrelang in Portugal und hoffentlich bald wieder und habe mich auch in Frankreich und Kanada und Deutschland wohl gefühlt und nie Heimweh empfunden. So ein Gefühl ist mir echt fremd. Aber jedem das Seine, ich kann Dich verstehen. Herzlich Robert

Franz Bischoff (21.10.2020):
Auch Dir wieder Robert mein Dank für den Kommentar! Eine Verbundenheit und etwas mehr noch, dies der Heimat bezogen ist niemals falsch! Bei mir ist bekannt dass ich meine Heimat sehr liebe und so denken auch sehr viele Mitmenschen, die sehr oft Liebe ihrer Heimat bekunden! Danke dem Kommentar und viele Grüße Franz

Bild vom Kommentator
Heimatliebe, lieber Franz, kann auch dem Ärmsten nicht genommen werden. Sie ist im Herzen verankert.Es grüßt dich Sieghild

Franz Bischoff (21.10.2020):
Absolut richtig liebe Sieghild! Eine Verbundenheit und etwas mehr noch, dies der Heimat bezogen ist niemals falsch! Bei mir ist bekannt dass ich meine Heimat sehr liebe und so denken auch sehr viele Mitmenschen, die sehr oft Liebe ihrer Heimat bekunden! Danke dem Kommentar und viele Grüße Franz

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).