Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Wohin mit der Seele?“ von Horst Fleitmann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Horst Fleitmann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Das Leben“ lesen

Bild vom Kommentator
Lieber Horst,
Du kannst ja Deine Seele auch teuer verkaufen.
Bei ebay beispielsweise gibt es viele Seelenverwandte.
Vielleicht auch an einen Seelenklempner.
So, und ich geh jetzt in aller Seelenruhe zu Bett und gönne mir noch eine Seelenmassage.
LG Siegfried

Ursula Rischanek (daisy1190a1.net)

22.10.2020
Bild vom Kommentator
Gar von der Rose Knospenzweig
das könnte mir schon auch behagen,
des Liebsten Anblick der verweilt,
mit meinem Duft würd ich es wagen...

und wenn er mich zu seinem Mund
erhebt um sich nun zu erfreuen,
umsonst hätt ich dann nicht gelebt
gäb dabei nichts, was müsst' bereuen...

Mit einem Hoch der Lyrik zu Dir - Uschi

rnyff (drnyffihotmail.com)

22.10.2020
Bild vom Kommentator
Dein ausgezeichnetes Gedicht wirft Fragen auf, die man nie beantworten kann und wird. Du kennst meine Ansicht, die Seele ist ein wunderschönes Gedankenexperiment, das man für alles Mögliche brauchen und missbrauchen kann. Im Endeffekt ist es einfacher, wenn man sie negiert, denn sie ist nicht zuletzt gegen jedes Naturprinzip. Sie ist wunderbar für die Poesie und hehre Sprüche. Die Idee das eigene Leben neu zu erleben, wäre natürlich super,unter der Voraussetzung, dass man alle, im vorderen Leben gemachten, Erfahrungen anwenden könnte. Möge sie in der Welt der Fantasie weiter leben. Herzlich Robert

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).