Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Wo man singt, da lass dich niemals nieder“ von Robert Nyffenegger

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Robert Nyffenegger anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Corona / Coronavirus (SARS-CoV-2)“ lesen

Bild vom Kommentator
O. nein.., so sch(m)erzhaft! Zum Lachen und/oder auch Kopfschütteln...! LG L.

Robert Nyffenegger (25.10.2020):
Danke Dir, am einfachsten Beides, zuerst Lachen und dann den Kopfschütteln. Herzlich Robert

freude (bertlnagelegmail.com)

24.10.2020
Bild vom Kommentator
...Robert, mit drei Bierchen ohne Gesang wäre ich auch einverstanden.
LG Bertl.

Robert Nyffenegger (25.10.2020):
Danke Dir, genau so halte ich es auch! Lieber Gruss Robert

Goslar (karlhf28hotmail.com)

24.10.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Robert,

Wo man singt da lass dich ruhig nieder,
böse Menschen haben keine Lieder.
Nach dem Gesang im Gesangverein
schmeckte das Bier superfein.

Dein Gedicht wie immer Klasse.
Herzlich Karl-Heinz

Robert Nyffenegger (24.10.2020):
Danke Dir, war zwar nie in einem Gesangsverein, mei e Musikalität verbietet eine aktive Teilnahme. Herzlich Robert

Bild vom Kommentator
Klasse vertont, lieber Robert.
Das ist Musik in meinen Augen.
Zu dem Thema könnte ich Dir auch ein Lied singen,
aber das geht ja leider nicht - wegen Corona!
LG Siegfried

Tipp zur letzten Zeile:
Schreib doch der Einfachheit halber
"dann nimm einfachheitshalber drei"
oder auch
"nimm der Einfachheit halber drei".

Robert Nyffenegger (23.10.2020):
Danke Dir herzlich, werde es korrigieren, tönt flüssiger. Hier Regen, so etwas wie singing in the rain oder so- Dir einen guten Tag, Robert

KarinKlara06 (karin.ogonline.de)

22.10.2020
Bild vom Kommentator
Hallo Robert,
Gut gedichtet, gern gelesen. Unser Frauenchor hatte nach der langen Zeit wieder Übungsstunde.
Wir haben Corona mit dem Lied "Ein Likörchen für das Frauenchörchen" und dem dazu gehörigen
Fläschchen in die Schranken gewiesen. Singen macht Spaß und bringt Freude ins Herz.
Viele Grüße und bleib gesund
Karin


Robert Nyffenegger (23.10.2020):
Danke Dir herzlich für die aufmunternden Zeilen. Singen vermisse ich nicht, war nie meine Stärke. Wünsche Dir ein gemütliches Wochenende, lieber Gruss Robert

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com)

22.10.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Robert,
vielleicht wird der Virus, aufgrund des Geruches des 4. Bieres, davon abgeschreckt, sich einzunisten! Aber Spaß beiseite, diese nicht enden wollende Ungewissheit und diese ständig sich widersprechenden Informationen und die daraus resultierenden Maßnahmen nerven schon gewaltig. Warten wir's mal ab. Ein tolles Gedicht, worin du die Ironie unserer Zeit bildhaft stark in Worte gefasst hast!
LG. Michael

Robert Nyffenegger (22.10.2020):
Danke Dir für Deinen absolut zutreffenden Kommentar betreffend Corona. Persönlich habe ich keine Angst trotz des fortgeschrittenen Alters, aber das ständige Corona-Geschwafel geht mir auch gewaltig auf die Nerven. Positive Tests mit einem fragwürdigen Test sagen nichts aus. Man sollte rein auf die coronabedingten Spitaleinweisungen und die Todesfälle gucken, alles andere ist Panikmache. Herzlich Robert

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com)

22.10.2020
Bild vom Kommentator
Steht dann der Virus noch bei Dir
dann...? Richtig... trinkst Du Nummer vier.

Lg Horst

Robert Nyffenegger (22.10.2020):
Danke Dir, aber im Alter ziehe ich anstelle von Bier doch ein gutes Glas (oder zwei) Wein dem Bier vor. Lieber Gruss Robert

tryggvason (olaf-lueken2web.de)

22.10.2020
Bild vom Kommentator
Erinnert mich lebhaft an Paulus, als der schrieb: "Saulus, Saulus !
Warum verfolgst du mich ?!". Gern gelesen.
HG Olaf

Robert Nyffenegger (22.10.2020):
Danke Dir, diese Apostelgeschichte glaube ich zu kennen, habe aber nicht daran gedacht, da ohnehin nicht bibelfest.Aber Deine Gedichte lese ich regelmässig und finde sie gut, aber nicht weitersagen, Du hast die Kommentare doch gesperrt. Herzlich Robert

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).