Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Ich lass Dir alle Zeit der Welt....⏳“ von Ursula Rischanek

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ursula Rischanek anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedanken“ lesen

rainer (rainer.tiemann1gmx.de)

25.10.2020
Bild vom Kommentator
In der Tat, liebe Uschi, sie ist das Wichtigste in der Welt, gerade in diesen Zeiten! Gefiel RT, der dich herzlich grüßt.

Ursula Rischanek (25.10.2020):
Dir ebenso herzlichen Dank lieber Rainer, auch für deine Ermunterung, gerade in Zeiten wie diesen...liebe Grüße zu dir, Uschi

Sonja-Soller (sonjasollerweb.de)

25.10.2020
Bild vom Kommentator
Man muss sich auch in dieser Zeit "Herz" nehmen, liebe Uschi,
dafür ist immer Zeit.
Sehr schön geschrieben !!!

Herzliche Sonntagsgrüße aus dem Norden, Sonja


Ursula Rischanek (25.10.2020):
Ja liebe Sonja, gerade zu dieser Zeit, denn Herz ist wohl niemals schlecht.... Ich danke auch dir und schicke liebe Grüße, Uschi

Bild vom Kommentator
Liebe (nur kurz) in Schockstarre geratene Uschi...
wann wird´s denn ENDLICH (Normal)Zeit
für alle ungeschützt chaotischen Generalstab KRISEN?!?
nur mit AHA-Regeln mahnt da Merkel breit...
wieviele "Kontaktarme" wir schon ins Coronagrab stießen?!?
P.S.: was sind die EINS komma FÜNF Meter Abstand
denn jetzt noch wert...wenn sich kaum die Hälfte der
(querdenkenden) Bürger nicht darum schert?!?
Stillstand (Lockdown) scheint derzeit für
die (gutgetesteten) Politiker keine Option zu sein!!
WIE LANGE GEHT´S mit uns kleinen NOCH?!?
Herzl. besorgte Morgengrüße
zum Int. Tag der Künstler
aus dem Fast- Hotspot Bietigheim
vom nie ganz dichten (M+N) Schützerfreund Jürgen

Ursula Rischanek (25.10.2020):
Lieber Schwabenfreund, gerade in Zeiten wie diesen, das Leben nunmehr nicht vermiesen - wenngleich es fällt ein bisschen schwer und so manch Sorgen plagen sehr! Der Stillstand der nun Einzug hält, wohl keinem von uns recht gefällt - sich in Geduld und Muße fassen und alles langsam angehn lassen.... Was bleibt uns auch andrese übrig, selbst am internationalen Tag der Künstler! Halt die Ohren steif und bleib gsund! Mit lieben Grüßen zu Dir vom Wienermädel nunmehr aus Scheibbs ;-))

freude (bertlnagelegmail.com)

25.10.2020
Bild vom Kommentator
Die Liebe kannst du nur verschenken,
wenn jemand mag an dich auch denken.

Uschi, gN8 und lG,
Bertl.

Ursula Rischanek (25.10.2020):
Da widerspreche ich dir nicht - ja nichteinmal hier im Gedicht, doch manchesmal wies scheint im Leben - passiert so viel man glaubt es eben - wenn auch gedacht, gehofft aufs Glück - vielleicht es fehlt ein kleines Stück... Schönen Abend auch dir, Uschi

tryggvason (olaf-lueken2web.de)

24.10.2020
Bild vom Kommentator
Schnörkelkommentare braucht dein Gedicht nicht.
Die Gedanken allein geben genügend Gewicht.
HG Olaf

Ursula Rischanek (24.10.2020):
Sei bedankt....du verstehst. LG Uschi

Bild vom Kommentator
Zeit liebe Uschi ist immer sehr wichtig im Leben und vor allem in der Liebe, da muss man sich diese nehmen! Grüße Franz

Ursula Rischanek (25.10.2020):
Da gebe ich dir unumwunden recht lieber Franz ;-)) herzlichen Dank auch dir! Liebe Grüße, Uschi

Margit Farwig (farwigmweb.de)

24.10.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Uschi,

sage es mit Elfchen, sie erleuchten Dein Anliegen, geben es in himmlicher Weise an die richtige "Stelle"....:-)))

Herzliche Grüße Dir in den Samstag, Margit

Ursula Rischanek (25.10.2020):
Liebe Margit, warum auch nicht ;-))) wenngleich es vielleicht noch nicht ganz vorgedrungen erscheint. Liebe Grüße und noch einen schönen Abend, Uschi

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).