Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Lichtenau“ von Adalbert Nagele

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Adalbert Nagele anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Reisen - Eindrücke aus der Welt“ lesen

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com)

27.10.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Adalbert,
du wohnst wirklich in einem bezauberndem Umfeld, einer Traumlandschaft, die du in Form von tollen Bildern uns zu Recht angepriesen hast! Eine grandiose Werbung für deine wunderschöne steyrische Heimat!
LG. Michael

Adalbert Nagele (27.10.2020):
...merci Michael. Österreich ist zwar ein kleines Land, hat aber dennoch viel zu bieten. Lichtenau gehört jedoch ins Waldviertel und das Waldviertel zu Niederösterreich. GlG Adalbert.

Gundel (edelgundeeidtner.de)

25.10.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Bertl,
Deine ölkunstmalerei mit Gedicht aus deiner Heimat
sind mit Freude bei mir angekommen.
Liebe Sonntagsgrüße schickt dir herzlich Gundel

Adalbert Nagele (25.10.2020):
...das freut mich sehr Gundel. Einen schönen Sonntag und lG, Bertl.

tryggvason (olaf-lueken2web.de)

25.10.2020
Bild vom Kommentator
Wunderschön ! Gedicht und Bild.
Ich wünsche allen Lichtenauern,
dass sie ihr Paradies zu schätzen
wissen.
HG Olaf

Adalbert Nagele (25.10.2020):
Danke Olaf, zum Glück gibt es noch versteckte Paradiese. LG Adalbert.

rnyff (drnyffihotmail.com)

25.10.2020
Bild vom Kommentator
Spruch und Bild Klasse! Muss mir Lichtenau merken. Lieber Gruss Robert

Adalbert Nagele (25.10.2020):
Merci Robert, man muss nicht immer in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah. GlG von Bertl.

rainer (rainer.tiemann1gmx.de)

25.10.2020
Bild vom Kommentator
Flüssig und gekonnt präsentiert, Bertl. Ein wahrer Genuss in Wort und Bild. LG von RT

Adalbert Nagele (25.10.2020):
...das freut mich Rainer. GlG von Bertl.

Bild vom Kommentator
Lichtenau ist auch in unserer fränkischen Region eine sehr kleine Gemeinde nahe der Stadt Lohr am Main. Traumhaft schön dies Naturgebiet Don Bertolucci und man träumt in manchen Nächten von der Landschaft mit unsagbar viel Wald. So gesehen kann ich mir die Lichtenau über die Du geschrieben hast sehr gut vorstellen und wie immer Klasse von Dir! Grüße Don Francesco
*Chapeau dem Bild bezogen!

Adalbert Nagele (25.10.2020):
...Francesco, ich besuchte früher einige Malseminare dort, wo ich auch die Ölmalkunst erlernte. Besten Dank und lG, Bertolucci.

Night Sun (m.offermannt-online.de)

25.10.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Bertl, eine malerische Sommerlandschaft mit Goldähren und Kornblumen oder Lein. Dir herzlichst einen schönen Sonntag, Inge

Adalbert Nagele (25.10.2020):
...ja Inge, es ist eine Landschaft zum Verlieben. LG Bertl.

Bild vom Kommentator
Lieber Bertl, es ist dir wieder gelungen, in Wort und Bild, eine Gegend realistisch darzustellen.
Grüße zu dir von Sieghild.

Adalbert Nagele (25.10.2020):
Merci Sieghild, ich besuchte früher einige Malseminare dort, wo ich auch die Ölmalkunst erlernte. Besten Dank und lG, Bertl.

Bild vom Kommentator
Lieber weitverbreiteter (Mal-)Küstler Bertl...
Zeitlos, was jedem gern MAL(erisch) ins Auge sticht
egal. ob´s dämmert oder nur der Morgen erbricht...!
Ideal wär hier der echt historische Schäferlauf
bist dort früh als verkappter Langschläfer auf ;-))
Die Bauramaderln stand´n bloß auf´n Lämmer Hein,
der zeigte ihnen statt Faust gern sein Hämmerlein!!
Herzl. frühe fidele Grüße
am Ende d. Sommerzeit vom
beeindruckten Schwabenfreund Jürgen
am Int. Tag der Künstler...!!!

Adalbert Nagele (25.10.2020):
Jürgen, frische Bauernmadl, ob groß ob klein, konnten von dem Hämmerlein begeistert sein. Merci, mein Freund und du Kunstexperte, der wohl schätzt auch ganz besondre Werke. Einen schönen Sonntag und lG, Bertl.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).