Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Noch eine ach so nette Bett(ziehungs)geschichte“ von Siegfried Fischer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Siegfried Fischer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Parallelgedichte“ lesen

Hanns Seydel (rudiger160965gmx.de)

07.11.2020
Bild vom Kommentator

Guten Abend, Siegfried,

im Rahmen meines Hobbys, bisherige Gedichte unserer Kolleg(inn)en zu "entdecken" (sofern es mir zeitlich möglich ist), bin ich nun auf dieses herrliche Gedicht von Dir gestoßen. Vielleicht findest Du, dass meine folgenden Kommentarverse zutreffend sind (und damit Dir gefallen) :

"Die liebe Susi ist so toll,
sie ist der Liebe voll.
Eine liebe Frau ist sie,
der Max verlässt sie nie !"

Herzliche Grüße von Hanns


Siegfried Fischer (08.11.2020):
Da hast Du Dir aber ein schönes Hobby ausgesucht, lieber Hanns. - Die Reimpaare sind toll - Liebe und liebevoll. ---Aber einmal LIEBE würde ich lieber streichen! - "Die Susi ist so toll, sie ist so liebevoll. Ein' liebe Frau ist sie, der Max verlässt sie nie." - Liebe G - Siegfried

freude (bertlnagelegmail.com)

25.10.2020
Bild vom Kommentator
Der Max, der hält es spielend aus,
bis Susi ist vom Ärgsten draus;
das meint die liebe Susi auch,
dann steht er nimmer auf dem Schlauch.

Siegfried, alles ist vergänglich,
nur der Kuhschwanz, der ist länglich.

Eine gN8 und lG,
Bertl.



Siegfried Fischer (27.10.2020):
Ich bin da nicht so pingelig, - bei Schweinen Schwanz ist kringelig. - Und manchem Lebewesen ganz - fehlt hinten dran letztlich ein Schwanz. - Grinsgruß vom Siegfried

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).