Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Unzurechnungsfähige Dichter(innen)“ von Adalbert Nagele

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Adalbert Nagele anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gesellschaftskritisches“ lesen

Bummi (Millozartgmx.de)

29.10.2020
Bild vom Kommentator
Halloween.
Lieber Adalbert, ich habe des Öfteren Gedichte dieser Art gelesen. Was ist hier eigentlich los. Fragt die neugierige Monika, da sie nicht dumm sterben will.
LG Monika


Adalbert Nagele (29.10.2020):
Liebe Monika, mehr darüber erfährst du gerne von mir über FB Messenger. LG Adalbert.

MarleneR (HRR2411AOL.com)

28.10.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Bertl,
absolute Zustimmung hast du da von mir. Ignorieren ist immer noch
die beste Art, ihnen zu zeigen, wie sehr sie daneben liegen.

Liebe Grüße dir von Marlene

Adalbert Nagele (28.10.2020):
...danke Marlene, das ist eine sehr gute Aussage von dir;-) so sollte niemand mehr in Bedrängnis geraten, das Forum wegen solcher Schnösels zu verlassen. LG Bertl.

Trickie Wouh (trickie.bpgmail.com)

28.10.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Bertl.
Harte Worte mit wahrem Hintergrund. Ignorieren ist meist die beste Art jemanden los zu werden.
Ich schicke dir ganz liebe Grüße, Brigitte

Adalbert Nagele (28.10.2020):
...merci Brigitte, da geb ich dir voll Recht. Man sollte sich auf keinen Fall von ihnen einschüchtern lassen. GlG Bertl.

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com)

27.10.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Adalbert,
aber zurechnungsfähige und auch sehr gute Dichter gibt es auch noch zur Genüge! Das ist zumindest ein Trost, wenn auch ein schwacher!
LG. Michael

Adalbert Nagele (27.10.2020):
...Michael, zu unserem Glück gibt es die noch, wenn auch kaum Reaktionen zu merken sind. Merci und lG, Bertl.

rnyff (drnyffihotmail.com)

27.10.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Adalbert, nur die Ruhe kann es bringen:
Werde ich mal angeschossen,
Denke ich ganz unverdrossen,
Leckt mich doch einfach am A..
Oder ich blas euch den Marsch

Lieber Gruss Robert


Adalbert Nagele (27.10.2020):
Ja Robert, das gefällt mir gut an dir, ich mach es nun mehr auch so, glaube mir. LG Bertl.

Sonja-Soller (sonjasollerweb.de)

27.10.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Bertl,
diese Problem gibt es auch anderswo,
wollen uns erschrecken mit vielen Worten und wenig Sinn,
es kann nicht verhindert werden, denn jeder darf schreiben was er will,
nur, wenn er will, dass es gelesen werde soll, dann bleibt es still!!!

Herzliche Grüße aus dem Norden, Sonja

Adalbert Nagele (27.10.2020):
...danke Sonja, du sagst es! LG von Bertl.

Bild vom Kommentator
Richtig Don Bertolucci. Ignorieren von so manchen Zeitgeistern ist immer gut und letztlich ist die Kausalität von mancher besch. Verhaltensweise einfach! Eine gute Kinderstube, diese hatten nicht alle Menschen und was sie ihrer eigenen Person bezogen erwarten, dies bewilligen sie anderen Mitmenschen nicht! Nun ja, hier sagt man so, „gonz ooofach, de Charakter isss halt beschisse“! Schmunzelgrüße Dir der Francesco

Adalbert Nagele (27.10.2020):
Ja Francesco, es gibt halt leider solche Zeitgenossen;-))) auch das gehört einmal gesagt. Einen schönen Tag und lG, Bertolucci.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).