Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Regale (Korrigierte Fassung!)“ von Klaus Lutz

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Klaus Lutz anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

Solino10 (solino16yahoo.de)

28.10.2020
Bild vom Kommentator
Wörter in Regalen gestapelt - ist wie Wolle in Regalen gestapelt.
Sie ansehen, bewundern, bestaunen, in Gedanken mit ihr spielen, träumen, was man häkeln, stricken, basteln könnte.
Bis irgendwann der Moment kommt, wo man sie packt - und einfach etwas macht....
Was weiß ich....aus einer Idee, einem Impuls heraus....was auch immer.
Einfach tun, nehmen, schreiben, gestalten....und schon - gestaltet sich etwas - wie von selbst.....
Das sind die genialsten Momente...
Schöpfungsgeschichte....aus einem Funken....
Vielleicht aus dem Funken, der uns am Leben hält?
Liebe Abendgrüße, Anita
Bild vom Kommentator
Hallo Klaus, du hast viel gestapelt auf deinem Regal. Jedes hat seinen Platz gefunden und du kannst aus allem deine Bilder und Gedanken lesen.
L. G. Sieghild

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).