Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Nero und Saulus“ von Siebenstein .

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Siebenstein . anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Erinnerungen“ lesen

R.Schön (Lyrikeringmail.com)

02.11.2020
Bild vom Kommentator
Wahrscheinlich kannst du nicht anders, so, wie jemand, der das gestern sehr gut bei Anne Will beschrieben hat. Ich wünsche mir und dir nur, dass du keine Kinder hast, die das, wovon du scheinbar total überzeugt bist, nicht mehr weitergeben können. Grüße von Ramona, die deine Welt nur aus Berichten und Büchern kennt.

Siebenstein . (03.11.2020):
... was Du u. / o. eine Anne Will in polemisierender Propaganda im Vorfeld einer deutlich zu sehenden Umstrukturierung teils in beleidigender Form teils durch psychologisierende Abwertung Andersdenkender äussern, ist mir `Jacke wie Hose´ ... Fakten zählen ... von eigensinniger Dreistigkeiten ist nichts zu halten, sagte sinngemäss Albert Einstein ... was Kinder angeht : Sind nicht eher solche bemitleidenswert, deren Eltern von diesen erzieherisch verlangen, dass man `Gessler-Hüten´ folgen soll ? ... Die Gruppe `Ihre Kinder´ hat es mit dem Lied `Strassenkind´ und `Toter Soldat´ einmal gut auf den Punkt gebracht ... kaputte Beziehungen ... Strassenkinder ... Armut ... Perversionen ... eigensinnige Politik ... Weltenfeuer ... das gebt ihr z. Z. im Allgemeinen Kindern zur Schau, " ratgebende Beschützerin" ...

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).