Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Bald vergeht ein Oktobermärchen“ von Inge Offermann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Inge Offermann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Vergänglichkeit“ lesen

freude (bertlnagelegmail.com)

31.10.2020
Bild vom Kommentator
...Inge, und wenn sie nicht vermodert sind, dann leuchten die Farbblätter auch im November noch. LG Bertl.

Inge Offermann (01.11.2020):
Grüß dich Bertl, der Moderprozess bei Blättern zieht sich natürlich hin, aber das Gedicht zielt auch auf die Vergänglichkeit des Herbstes ab. LG und GN8 Inge

Bild vom Kommentator
Genießen wir noch diesen ,einen letzten Anblick, bevor sich die Novemberstürme über den Blätterteppich hermachen. Einen angenehmen Tag für dich L.G. Sieghild

Inge Offermann (01.11.2020):
Liebe Sieghild, bei uns machten sich Regen und heftiger Wind nach dem gestrigen warmen Oktobertag schon bemerkbar. Gerne danke ich dir für deine Zeilen mit lieben Nachtgrüßen, Inge

Bild vom Kommentator
Und es kommt dafür eine wundervolle Novemberzeit, die auch ihre Schönheit hat! Liebe Grüße Dir von Franz

Inge Offermann (31.10.2020):
Grüß dich Franz, bei uns sind manche Bäume noch teilweise grün, so dass es zumindest zu Monatsbeginn auch einen goldenen November geben wird. Gerne danke ich dir für deinen zustimmenden Kommentar und wünsche euch beiden herzlichst ein schönes Wochenende, Inge

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).