Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Allerheiligen 2020“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Goslar (karlhf28hotmail.com)

03.11.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,
es ist wirklich erstaunlich, wie schnell du das Metrische gelernt hast. Auch dieses Gedicht verdient ein Lob. Mach weiter so, deine Leser werden es dir danken.

Herzlich Karl-Heinz

rainer (rainer.tiemann1gmx.de)

02.11.2020
Bild vom Kommentator
Melodisch und rhythmisch sehr gelungen, lieber Franz. Da auch der Inhalt stimmig zum Leser rüberkommt, denke ich, dass es eines deiner guten Gedichte ist. LG von RT
Bild vom Kommentator
Ja Franz, in dieser Zeit sucht sich die Trauer ihren ganz speziellen Weg. In den Gedanken sowieso.
L.G. Sieghild

Franz Bischoff (02.11.2020):
So ist es liebe Sieghild! Wir waren gestern auf dem Friedhof und es war bedeutend weniger Betrieb als die Jahre zuvor! Letztlich wurden nicht nur bei uns im Ort die Feierlichkeiten Covid 19 bedingt abgesagt und auch alles dem Schutz bezogen wurde angehoben! Wie auch immer, ich bin sehr oft auf dem Friedhof und brauche wie bekannt diese Tage nicht! Danke und Grüße Franz

Bild vom Kommentator
Ja, so ist es, lieber Franz.

Herzlich grüßt Wolfgang

Franz Bischoff (02.11.2020):
Lieber Wolfgang, herzlichen Dank auch Dir wieder! Wir waren gestern auf dem Friedhof und es war bedeutend weniger Betrieb als die Jahre zuvor! Letztlich wurden nicht nur bei uns im Ort die Feierlichkeiten Covid 19 bedingt abgesagt und auch alles dem Schutz bezogen wurde angehoben! Wie auch immer, ich bin sehr oft auf dem Friedhof und brauche wie bekannt diese Tage nicht! Danke und Grüße Franz

freude (bertlnagelegmail.com)

02.11.2020
Bild vom Kommentator
Francesco, Allerheiligen ist für das Virus die Brutstätte neuer Tote. So stand ich auch lieber alleine vor den Gräbern der Altvorderen, die uns vorangegangen sind.
GN8 und lG,
Bertl.

Franz Bischoff (02.11.2020):
Auch hier mein Spezl haben wir wieder die gleiche Einstellung! Wir waren gestern auf dem Friedhof und es war bedeutend weniger Betrieb als die Jahre zuvor! Letztlich wurden nicht nur bei uns im Ort die Feierlichkeiten Covid 19 bedingt abgesagt und auch alles dem Schutz bezogen wurde angehoben! Wie auch immer, ich bin sehr oft auf dem Friedhof und brauche wie bekannt diese Tage nicht! Danke und Grüße Francesco

Night Sun (m.offermannt-online.de)

01.11.2020
Bild vom Kommentator
Guten Abend Franz, die Einschränkungen machen leider auch vor den Friedhöfen nicht halt, an manchen gilt auch die Maskenpflicht, bisher von Ort zu Ort verschieden. Aber wir können das nicht ändern, nur hinnehmen und wer die Zeit findet, besucht an einem Wochentag die Gräber der Angehörigen und Lieben. Der Teillockdown wird die Traurigkeit des Novembers noch unterstreichen. Sonntagnachtgrüße sendet dir Inge

Franz Bischoff (02.11.2020):
Richtig liebe Inge! Wir waren gestern auf dem Friedhof und es war bedeutend weniger Betrieb als die Jahre zuvor! Letztlich wurden nicht nur bei uns im Ort die Feierlichkeiten Covid 19 bedingt abgesagt und auch alles dem Schutz bezogen wurde angehoben! Wie auch immer, ich bin sehr oft auf dem Friedhof und brauche wie bekannt diese Tage nicht! Danke und Grüße Franz

Musilump23

01.11.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,
an diesem Gedenksonntag waren sicherlich viele Menschen auf den Friedhöfen und Gedenkstätten unterwegs, um Innezuhalten und Blumen bzw. Gestecke in Dankbarkeit an ihre lieben Verstorbenen abzulegen. Klar dass auch hier in den Verhaltensweisen der Besucher, das beherrschende Virus-Thema unserer Zeit eine große Rolle spielt. Darüber hinaus betreffen die auferlegten Corona-Schutzmaßnahem auch die Trauerfeiern. Durch diese Situation wird der schon seit jeher-trübe und trostlose November in den kommenden vier Wochen wohl noch trauriger werden. Freuen wir uns dann auf die sich anreihende Vorweihnachtszeit, in der wir mit etwas Süßem das etwas Bittere vergessen machen!
Mit frdl. GR. Karl-Heinz


Franz Bischoff (02.11.2020):
Herzlichen Dank Dir wieder lieber Karl - Heinz. Wir waren gestern auf dem Friedhof und es war bedeutend weniger Betrieb als die Jahre zuvor! Letztlich wurden nicht nur bei uns im Ort die Feierlichkeiten Covid 19 bedingt abgesagt und auch alles dem Schutz bezogen wurde angehoben! Wie auch immer, ich bin sehr oft auf dem Friedhof und brauche wie bekannt diese Tage nicht! Danke und Grüße Franz

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).