Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Triage“ von Brigitte Waldner

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Brigitte Waldner anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Corona / Coronavirus (SARS-CoV-2)“ lesen

Ursula Rischanek (daisy1190a1.net)

06.11.2020
Bild vom Kommentator
Wenn spazieren mit dem Hunde
gebe ich dir gerne recht,
denn dies wär wohl auch im Grunde
Antrieb an der Luft - nicht schlecht!

Doch in Zeiten selbst wie diesen,
man denkt auch darüber nach,
anstatt Dinge zu genießen,
ist verflixt, zu dumm und ach...

Du hast schon recht, das ist oft wirklich der einzige Antrieb denn beim Lesen der ständig steigenden Zahlen und der Unvernunft von manch wenigen noch immer beim Einkaufen, man könnte wirklich manchesmal fast verzweifeln.

Toll vertextet von Dir, chapeau!
LG Uschi

Brigitte Waldner (06.11.2020):
Liebe Uschi, vielen Dank für Deinen lyrischen Kommentar und das Kompliment. Ja, da müssen wir jetzt durch. Ein bisschen Bewegung an der frischen Luft kann nicht schaden. Gut, wenn man einen Hund hat, da ist man nicht ganz so alleine. Verzweifeln ist das richtige Wort, für die Fehler weniger müssen viele leiden. Es hätte nie so weit kommen dürfen. Mit lieben Grüßen, Brigitte

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).